Sie haben Ihre Schwangerschaftswoche noch nicht hinterlegt. Möchten Sie diese jetzt berechnen?

"Der dritte Schwangerschaftsmonat beginnt"

Der dritte Schwangerschaftsmonat hat begonnen. Am Ende dieser Schwangerschaftswoche wird Ihr Baby in der Fachsprache nicht mehr als Embryo sondern als Fötus bezeichnet. Die sogenannte Fetalphase beginnt.

Die Arme haben sich nun soweit entwickelt, dass sich die Hände Ihres Babys gegenseitig berühren können. Zwischen der 9. Schwangerschaftswoche und 12. SSW sehen die Mutterschutzrichtlinien den erste Ultraschalluntersuchung vor. Sie finden den Checklistenpunkt "1. Vorsorgeuntersuchung & Ultraschall" auch in unserer großen Schwangerschaftscheckliste zum Abhaken und Abspeichern. Die sekundären und inneren Geschlechtsorgane Ihres Babys beginnen sich zu entwickeln - allerdings lässt sich das Geschlecht Ihres Kindes noch nicht auf dem Ultraschall erkennen.

Entwicklung Ihres Babys

In der 9. Schwangerschaftswoche entwickeln sich vollständig die inneren Organe. Der kleine Schwanz hat sich zurück entwickelt. Die Leber beginnt mit der Blutbildung und der Kopf rundet sich langsam und richtet sich immer weiter auf. Augen, Augenlid, Ohren, Oberlippe und Zunge entwickeln sich weiter. Noch sind die Augenlider mit der Haut verwachsen - sie öffnen sich erst später. Die Vernetzung der Nervenzellen schreitet voran, erste Signale können nun zum Gehirn weitergeleitet werden. Handgelenke, Fußgelenke, Finger und Zehen sind nun deutlich zu erkennen, die Ellenbogen sind ausgebildet. Die bisher gleichaussenden Geschlechter differenzieren sich in der 9. SSW. Die inneren und äußeren Geschlechtsorgane beginnen sich zu entwickeln.

Was passiert bei Mama

Auch wenn man Ihnen die Schwangerschaft äußerlich noch nicht direkt ansieht, kann es sein das in der 9. SSW die Lieblingsjeans anfängt zu kneifen. Vielleicht merken Sie auch bereits eine leichte Gewichtszunahme von ein bis zwei Kilogramm und Veränderungen an Ihrem Bauch? Ihre Gebärmutter hat nun schon einen Durchmesser von etwa 10 cm, aber auch Ihre Brüste und das gesteigerte Blutvolumen sind für die Gewichtszunahme verantwortlich. Vielleicht fühlen Sie sich ab Beginn der 9. SSW schon wieder etwas fitter, denn die Schwangerschaftsübelkeit und die Müdigkeit lassen zu diesem Zeitpunkt bereits häufig etwas oder komplett nach. Dafür plagen Sie nun eventuell andere typische Schwangerschaftsbeschwerden, wie beispielsweise Verstopfung oder Blähungen. In der 9. Schwangerschaftswoche kann es auch zu Haarausfall kommen. Keine Sorge, der schwangerschaftsbedingte Haarausfall hält für gewöhnlich nur ein paar Wochen an. Viele nützliche Tipps und Informationen finden Sie in unserer großen und umfangreichen Checkliste für die Schwangerschaft. Die Hormone sorgen für Stimmungsschwankungen und lassen sich in bestimmten Situationen schnell mal zickig werden.

Infobox

Wichtige Daten Wert
SSW Spanne (Wochen+Tage) 8+0 bis 8+6
Monate Schwanger 3 (zur Checkliste)
Geburtstermin Jetzt berechnen
Größe des Babys in Scheitel-Fersen-Länge (bis zur 21. SSW) - cm
Größe des Babys in Scheitel-Steiß-Länge (ab der 22. SSW) 2,2 cm
Gewicht des Babys - g
HCG-Wert [1] 15000-200000 U/l
[1] Der HCG-Wert unterliegt großen Schwankungsbreiten, daher sollte man aus dem HCG-Wert keine Rückschlüsse auf die SSW ziehen.