Sie haben Ihre Schwangerschaftswoche noch nicht hinterlegt. Möchten Sie diese jetzt berechnen?

"Ihr Baby beginnt zu träumen"

Die Entwicklung des kleinen Gehirns schreitet weiter rasch voran, die Gehirnoberfläche wird immer strukturierter. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Babys bereits ab der 27. SSW im Mutterleib zu träumen beginnen. Wovon die Kleinen allerdings träumen wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben. Kennen Sie unsere große Schwangerschaftscheckliste? Sie enthält alle wichtigen Untersuchungen Monat für Monat und viele weitere Informationen für Sie zum Abhaken und Speichern.

Entwicklung Ihres Babys

Immer mal wieder wird es zu rhythmischen Bewegungen Ihres Bauchs kommen – Ihr Baby hat Schluckauf, weil es sich ab und zu bei seinen Atem- und Schluckübungen am Fruchtwasser verschluckt. Ab der 27. SSW erfolgt die Blutbildung über das Knochenmark. Die Entwicklung der Lunge schreitet weiter voran. Außerhalb des Mutterleibes könnte Ihr Baby in der 27. Schwangerschaftswoche allerdings noch nicht selbständig und ohne Atemhilfe atmen. Das Skelett ist weiter im Aufbau und die Knochen werden immer fester. Die Verknöcherung der Wirbelsäule ist nun fast abgeschlossen. Die verschiedenen Hautschichten sind entwickelt und die Fettschicht wächst weiter. Ihr Baby vertreibt sich die Zeit mit Daumen Lutschen, spielt an der Nabelschnur und bewegt sich munter hin und her. Langsam wird es aber immer enger im Bauch und sie spüren fast jede Bewegung Ihres Kindes.

Was passiert bei Mama

Sie nehmen weiter an Gewicht zu. Die Gewichtszunahme ist aber nicht nur auf Ihre Ernährung und Ihr Baby zurückzuführen, sondern vor allem auf die Flüssigkeitseinlagerungen, die ab der 27. SSW immer stärker werden. Für Ihre Gewichtszunahme in der Schwangerschaft sind aber auch die wachsenden Brüste, die Plazenta, die Gebärmutter, das Fruchtwasser, das steigende Blutvolumen sowie zusätzliche Fettdepots und Wassereinlagerungen verantwortlich. Der Frauenarzt überprüft Ihr Körpergewicht bei jeder Vorsorgeuntersuchung und weißt Sie darauf hin, ob sich Ihre Gewichtszunahme normal entwickelt. Den Checklistenpunkt "Vorsorgeuntersuchung" finden Sie auch in unserer großen Schwangerschaftscheckliste zum Abhaken. Einige Schwangere klagen in der 27. Schwangerschaftswoche und auch in den folgenden Schwangerschaftswochen über ein Taubheitsgefühl in den Händen. Verantwortlich dafür sind Wassereinlagerungen in den Handgelenken, die auf einen Nerv drücken. Dieses sogenannte Karpaltunnelsyndrom verschwindet aber in der Regel kurz nach der Geburt wieder. Es nun auch immer häufiger dazu kommen, dass Sie beim Niesen, Lachen oder Husten ungewollt immer mal wieder ein paar Tropfen Urin verlieren. Aber keine Sorge, die sogenannte Schwangerschaftsinkontinenz legt sich nach der Schwangerschaft ganz schnell wieder.

Infobox

Wichtige Daten Wert
SSW Spanne (Wochen+Tage) 26+0 bis 26+6
Monate Schwanger 7 (zur Checkliste)
Geburtstermin Jetzt berechnen
Größe des Babys in Scheitel-Fersen-Länge (bis zur 21. SSW) 35,5 cm
Größe des Babys in Scheitel-Steiß-Länge (ab der 22. SSW) - cm
Gewicht des Babys 850 g
HCG-Wert [1] 5000-65000 U/l
[1] Der HCG-Wert unterliegt großen Schwankungsbreiten, daher sollte man aus dem HCG-Wert keine Rückschlüsse auf die SSW ziehen.