Sie haben Ihre Schwangerschaftswoche noch nicht hinterlegt. Möchten Sie diese jetzt berechnen?

"Der Körper bildet vermehrt HCG"

Am Ende der 4. SSW hätte Sie in der Regel Ihre Periode erwartet. Bleibt diese jedoch aus, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sehr hoch. Ab dem ersten Tag der ausbleibenden Periode zeigt ein Schwangerschaftstest bei richtiger Anwendung ein zuverlässiges Ergebnis an.

Kennen Sie unsere große Checkliste für die Schwangerschaft? Sie enthält alle wichtigen Vorsorgeuntersuchungen und Tests für jeden Schwangerschaftsmonat, sowie umfangreiche Informationen über Formalitäten und sinnvolle Anschaffungen. Erledigte Punkte können Sie abhaken und die Liste abspeichern.

Entwicklung Ihres Babys

Der Embryo hat sich in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet und entwickelt sich weiter. Aus dem Zellhaufen, der sogenannten Blastozyste, entwickeln sich die Embryoblasten (aus denen der Embryo hervorgeht) und die Trophoblasten (aus denen sich die Plazenta - der Mutterkuchen – entwickelt). Wenig später bildet sich aus den Embryoblasten eine Keimscheibe mit drei Keimblättern (äußeres Keimblatt – Entoderm, mittleres Keimblatt – Mesoderm, inneres Keimblatt – Ektoderm) aus denen sich in den kommenden Schwangerschaftswochen die Organe entwickeln.

Was passiert bei Mama

Viele Frauen spüren bereits schon vor dem Ausbleiben der Periode und vor dem Schwangerschaftstest erste Anzeichen einer Schwangerschaft, wie beispielsweise ein Spannen in den Brüsten oder eine leichte Übelkeit. Ihr Körper bildet nun das Hormon HCG, welches auch als Schwangerschaftshormon bezeichnet wird. Der HCG-Wert ist ein wichtiger Nachweis für eine intakte Schwangerschaft. Der HCG-Wert sollte sich alles zwei bis drei Tage verdoppeln. Wenn Sie Ihre Basaltemperatur täglich gemessen haben und eine Temperaturkurve geführt haben werden Sie einen leichten dauerhaften Anstieg feststellen.

Infobox

Wichtige Daten Wert
SSW Spanne (Wochen+Tage) 3+0 bis 3+6
Monate Schwanger 1 (zur Checkliste)
Geburtstermin Jetzt berechnen
Größe des Babys in Scheitel-Fersen-Länge (bis zur 21. SSW) - cm
Größe des Babys in Scheitel-Steiß-Länge (ab der 22. SSW) - cm
Gewicht des Babys - g
HCG-Wert [1] 50-500 U/l
[1] Der HCG-Wert unterliegt großen Schwankungsbreiten, daher sollte man aus dem HCG-Wert keine Rückschlüsse auf die SSW ziehen.