Sie haben Ihre Schwangerschaftswoche noch nicht hinterlegt. Möchten Sie diese jetzt berechnen?

"Geschafft! - die Frühschwangerschaft liegt hinter Ihnen"

Mit der 13. SSW beginnt der vierte Monat. Das erste Schwangerschaftsdrittel liegt nun hinter Ihnen. Das Risiko einer Fehlgeburt sinkt von jetzt ab auf einen sehr geringen Prozentsatz.

Die meisten Frauen haben auch schon einen kleinen Bauchansatz bei sich entdeckt und bekommen ihren Hosenknopf nun endgültig nicht mehr zu. Nun wird Ihre Schwangerschaft auch langsam für Außenstehende sichtbar. Die anfänglichen Schwangerschaftsbeschwerden sind weniger geworden und Sie fangen an Ihre Schwangerschaft so richtig zu genießen. Erfahren Sie in unserer umfangreichen Checkliste, welche weiteren Vorsorgeuntersuchungen Monat für Monat durchgeführt werden. Haken Sie erledigte Untersuchungen auf der Schwangerschaftscheckliste einfach ab und behalten Sie so ganz einfach den Überblick.

Entwicklung Ihres Babys

Nach und nach passen sich die Proportionen Ihres Babys an. Der Kopf wächst nun im Verhältnis langsamer und der Körper schneller. Aus dem Knorpelgewebe entstehen erste Knochen. Rippen, Becken, Beine, Arme und der Schädelknochen sind auf dem Ultraschall zu erkennen. Die Entwicklung der Stimmbänder beginnt, und Ihr Baby ist in der Lage erste Laute zu erzeugen. Die Gehörknöchelchen verknöchern sich und erste Geräusche und Töne können wahrnehmen genommen werden. Ab der 13. SSW kann Ihr Baby auch hell und dunkel unterscheiden. Die Entstehung aller wichtigen Organe ist abgeschlossen. Bis zur Geburt entwickeln und wachsen die Organe weiter bis alle ihre Funktion aufgenommen haben.

Was passiert bei Mama

Mit dem Beginn der 13. SSW startet nicht nur das zweite Schwangerschaftsdrittel / 2. Trimester, sondern auch die Zeit in der die meisten Frauen ihre Schwangerschaft so richtig genießen. Die Schwangerschaftsübelkeit hat sich bei fast allen Frauen gelegt und viele Schwangere können schon einen kleinen Bauchansatz bei sich entdecken. Sie fühlen sich insgesamt fitter, die Schwangerschaftsbeschwerden der ersten Schwangerschaftswochen sind fast vergessen. In unserer umfangreichen Schwangerschaftscheckliste erfahren Sie, was Sie sich Gutes tun können und behalten Sie mit Hilfe der personalisierten Checkliste ganz einfach den Überblick. Ihre Brüste sind bis zur 13. Schwangerschaftswoche deutlich gewachsen. In einigen Fällen kann schon eine weißliche oder gelbliche Flüssigkeit aus den Brustwarzen austreten. Es handelt sich dabei um den Vorläufer der Muttermilch , die erst um die 20. SSW gebildet wird. Sie haben jetzt auch wieder richtig Appetit. Falls Sie in den Wochen der Frühschwangerschaft an einer nicht allzu schlimmen Form der Schwangerschaftsübelkeit gelitten haben, haben Sie sicherlich auch schon ein bis drei Kilo zugenommen. Ihr täglicher Kalorienbedarf steigt ab der 13. SSW um etwa 300 Kalorien täglich. Sie sollten weiterhin an eine gesunde, nährstoffreiche und ausgewogene Ernährung denken. Die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft ist dabei abhängig von Ihrem Ausgangsgewicht beziehungsweise Ihrem Ausgangs Body-Mass-Index (BMI).

Infobox

Wichtige Daten Wert
SSW Spanne (Wochen+Tage) 12+0 bis 12+6
Monate Schwanger 4 (zur Checkliste)
Geburtstermin Jetzt berechnen
Größe des Babys in Scheitel-Fersen-Länge (bis zur 21. SSW) - cm
Größe des Babys in Scheitel-Steiß-Länge (ab der 22. SSW) 6,8 cm
Gewicht des Babys 17 g
HCG-Wert [1] 10000-100000 U/l
[1] Der HCG-Wert unterliegt großen Schwankungsbreiten, daher sollte man aus dem HCG-Wert keine Rückschlüsse auf die SSW ziehen.