Schwangerschaft

OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest in der Schwangerschaft

Ablauf und Werte vom Zuckertest

Etwa ein bis fünf Prozent aller Frauen erkranken in der Schwangerschaft an Gestationsdiabetes. In einigen Fällen bleibt die Erkrankung den Schwangeren unbemerkt, da diese mitunter ohne Beschwerden verlaufen kann.


Die Ermittlung der OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest in der Schwangerschaft ist eine wichtige Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft und seit März 2012 fester Bestandteil der Mutterschutzrichtlinien.

Der Test auf Schwangerschaftsdiabetes wird zwischen der 24. SSW und 28. Schwangerschaftswoche durchgeführt, die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen.

OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest – das sollten Sie beachten

  • Der orale Glukosetoleranztest sollte am Morgen zwischen 7:00 Uhr und 9:00 Uhr durchgeführt werden.
  • Zum OGTT sollten Sie nüchtern erscheinen, das heißt die letzte Nahrungsaufnahme muss mindestens 8 Stunden zurückliegen.

Wichtige ist auch, dass Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten und Ihr Trinkverhalten in den letzten 3 Tagen vor dem orale Glukosetoleranztest nicht verändert haben und auch die Kohlenhydratmenge sollte nicht reduziert werden.

OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest – Testablauf

Um die OGTT-Werte beim oralen Glukosetoleranztest zu bestimmen wird Ihnen drei Mal Blut abgenommen.

  • erste Blutabnahme

Die erste Blutabnahme erfolgt kurz vor dem oralen Glukosetoleranztest. Hier wird der Nüchtern-Wert bestimmt.

Nach der ersten Blutabnahme bekommen Sie eine Zuckerlösung zu trinken. Diese besteht aus 300 ml Wasser in der 75 g wasserfreie Glukose aufgelöst ist. Die Lösung schmeckt süß aber nicht unangenehm und muss innerhalb von 5 Minuten vollständig ausgetrunken werden.

  • zweite Blutabnahme

Nach einer Stunde Wartezeit wird erneut Blut abgenommen.

  • dritte Blutabnahme

Die dritte und letzte Blutabnahme erfolgt etwa 2 Stunden nach dem Trinken der Zuckerlösung.

OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest – OGTT-Werte

Wenn folgende OGTT-Werte erreicht oder überschritten werden geht man von einer Gestationsdiabetes aus.

  • Nüchtern-Wert
    Der Nüchtern-Wert sollte unter 92 mg/dl (< 5,1 mmol/l) liegen.
  • nach einer Stunde
    Der OGTT-Wert nach einer der ersten Stunde sollte unter 180 mg/dl (<10,0 mmol/l) liegen.
  • nach zwei Stunden
    Der OGTT-Wert nach zwei Stunden sollte unter 153 mg/dl (<8,5 mmol/l) liegen.

OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest – der Test ist nicht sinnvoll

Für einen aussagekräftigen OGGT-Wert sollten Sie keine akute Erkrankung oder Fieber haben. Falls Sie unter starker Schwangerschaftsübelkeit leiden, sollten Sie den oralen Glukosetoleranztest um einige Tage verschieben.

OGTT-Werte – oraler Glukosetoleranztest – Kostenübernahme

Der orale Glukosetoleranztest ist Bestandteil der Mutterschutzrichtlinien. Die Kosten für den Test werden seit März 2012 von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Artikel Empfehlungen

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

8 Tipps rund um die Wickeltasche

Babyphone Test – Tipps für das beste Babyphone

Welcher Kinderwagen ist der Richtige?

Erstlingsausstattung

Der richtige Schnuller

Autor:
Veröffentlicht: 09 | 01 | 2015
Aktualisiert am: 15 | 04 | 2019
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details