Schwangerschaft

Akupunktur in der Schwangerschaft

Schwangeren Bauch

Therapiemöglichkeit bei Schwangerschaftsbeschwerden

Akupunktur in der Schwangerschaft kann Schwangerschaftsbeschwerden lindern und Ihren Körper sanft auf die bevorstehende Geburt vorbereiten. Kein Wunder also, dass immer mehr Schwangere auf das uralte Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) vertrauen und sich während der Schwangerschaft akupunktieren lassen.


Bei richtiger Anwendung bietet die Akupunktur in der Schwangerschaft eine nahezu nebenwirkungsfreie Therapiemöglichkeit. Viele Frauenarzt- und Hebammenpraxen sowie Geburtskliniken bieten vermehrt Akupunktur in der Schwangerschaft an, um Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern und die Geburt zu erleichtern.

Akupunktur in der Schwangerschaft – wofür

Akupunktur kann in allen Schwangerschaftswochen eingesetzt werden und hilft bei folgenden Schwangerschaftsbeschwerden

  • Schwangerschaftsübelkeit / Erbrechen
  • Rückenschmerzen
  • Karpaltunnel-Syndrom
  • Schlafstörungen
  • Sodbrennen
  • Verstopfung
  • Wassereinlagerungen
  • Bluthochdruck

Akupunktur in der Schwangerschaft – geburtsvorbereitende Akupunktur

  • verkürzt die durchschnittliche Wehenzeit
  • reguliert den die Blutbildung und den Stoffwechsel
  • ausgleichende Wirkung auf das Hormonsystem und die Wehenregulation
  • stärkt das eigene Vertrauen in den Körper
  • verringert die Kaiserschnittrate
  • ab der 36. SSW / 37. SSW
  • vier Sitzungen – einmal wöchentlich – 20 bis 30 Minuten

Bei der geburtsvorbereitenden Akupunktur werden folgende vier Akupunkturpunkte beidseitig am Körper behandelt

  • unter dem Knie
  • obere seitliche Wade
  • am Innenknöchel des Fußes
  • Außenseite der kleinen Zehe

Akupunktur in der Schwangerschaft – Wie funktioniert eine Akupunkturbehandlung?

Die Akupunktur ist eine ganzheitliche Therapieform, das heißt sie wirkt nicht nur da wo die Nadeln gesetzt werden – Akupunktur hat Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Punktuelle Reize an genau definierten Stellen sollen Blockaden im Körper lösen und den Energiefluss wieder herstellen. Akupunktur soll Ihren Körper wieder in Einklang bringen.

Akupunktur in der Schwangerschaft – wo

  • Hebammenpraxen
  • Geburtskliniken
  • Frauenärzte
  • Heilpraktiker

Akupunktur in der Schwangerschaft – Kosten

Die Kosten schwanken zwischen fünf und zwanzig Euro je Sitzung. In einige Krankenhäuser wird die geburtsvorbereitende Akupunktur kostenlos angeboten. Die meisten Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht.

Akupunktur nach der Schwangerschaft – Wochenbett

Auch nach der Schwangerschaft kann Akupunktur unterstützend im Wochenbett eingesetzt werden und hilft unter anderem bei folgenden Beschwerden

  • Milchstau
  • Milchmangel
  • Brustentzündung
  • Rückbildungsprobleme der Gebärmutter

Artikel Empfehlungen

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

Schlafumgebung: Die optimale Schlafumgebung für Ihr Baby

10 Tipps rund um den Wickeltisch

8 Tipps rund um die Wickeltasche

Welcher Kinderwagen ist der Richtige?

10 Tipps rund um den Kinderwagenkauf

Autor:
Veröffentlicht: 20 | 06 | 2013
Aktualisiert am: 22 | 01 | 2019
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details