Mama - MÄRZ 2016

Du suchst werdende Mamas die im gleichen Monat ihr Baby bekommen wie Du? Hier könnt Ihr gemeinsam dem großen Tag entgegenfiebern!

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Skilja » Mi 1. Jun 2016, 19:17

Oh Gott, ja, putzen. Putzfrau ist bei uns nicht drin. Ich versuche gerade, die Wohnung so nach und nach mal wieder grundlegend sauber zu bekommen...nicht so einfach, wenn die große alle par Tage wieder mit Kotzen anfängt und der kleine Durchfall und Bauchschmerzen hat...Und gleichzeitig versuche ich Lisas Geburtstag am Freitag irgendwie organisiert zu bekommen. Und genau diese Woche muss mein Partner richtig schön Überstunden schieben. Jippieh!
Skilja
 
Beiträge: 423

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » Fr 3. Jun 2016, 02:13

Ich kenne das. Ich organisiere auch den Geburtstag alleine. Sie wird am 13. 2 Jahre und am 19. Ist der kindergeburtstag. Allerdings spanne ich meine Freunde mit ein.
Wann hat Lisa nochmal Geburtstag?
Oje das klingt aber gar nicht gut das beide so krank sind. Ida hatte das als baby auch mit Durchfall. Über 2 Wochen. Hat Elektrolyt dann bekommen.
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Skilja » Fr 3. Jun 2016, 12:07

Wird alles wieder...
Lisa hat heute Geburtstag. Wir haben allerdings nur zwei Kinder eingeladen (Faustregel: so viele Kinder wie das Kind alt wird...) und die dazu gehörigen Eltern plus ihre Paten und eine gute Freundin.
Skilja
 
Beiträge: 423

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » Fr 3. Jun 2016, 16:11

Ich hoffe Lisa hatte einen schönen Tag mit all ihren liebsten und hat sich schön feiern lassen :puschel:
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Skilja » Sa 4. Jun 2016, 19:22

War wirklich schön. Wir waren im Garten und die Kids hatten Spaß dabei, Schokokuchen zu essen und sauen zu dürfen...waren eh nackt. :-D Heute sind dann zu den beiden Hühnern unserer Vermieter noch 5 Hühner und ein Hahn eingezogen. Lisa durfte "Papa Hahn" aussuchen.
Skilja
 
Beiträge: 423

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » So 5. Jun 2016, 10:52

Ah, wie toll ist das denn!!! Ida hätte auch Mega Spaß gehabt Hühner auszusuchen. So wir gehen jetzt ins Plantschbecken und genießen das Wetter. Euch noch ein schönes Wochenende!!!!!
Liebe Grüße
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Skilja » Mi 22. Jun 2016, 11:36

Am Montag waren wir mal wieder in der Uniklinik. Niere ist nicht besser, aber auch nicht schlechter. Solange er keine Probleme damit hat und es sich nicht verschlechtert müssen wir regelmäßig zur Kontrolle. Das nächste Mal in 6 Wochen. Ein bisschen nervig, aber hilft ja nichts. Am Freitag gehts mit der Großen zum Augenarzt, weil ihr eines Auge immer tränt und sobald sie nen winzigen Schnupfen hat ist es sofort verklebt. Vermutlich der Tränengang zu eng, das verwächst sich normal im ersten Jahr, aber bei ihr ist es nach zwei Jahren noch so...mal sehen was die Augenärztin sagt.
Skilja
 
Beiträge: 423

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Adelina » Mi 22. Jun 2016, 13:29

Elias speichelt schon seit einer langen Zeit total viel und von Samstag bis Mobtag hatte er etwas Durchfall und ist nachts quengelig, obwohl er eigentlich wie ne eins schläft nachts.
Heute habe ich dann mal in seinem Mund geschaut und siehe da man kann etwas Zahn erkennen.
Heute hat er ganz schlechte Laune und schläft viel und trinkt schlecht. Ich habe dann heute erstmal einen Beißring geholt. Hoffentlich hilft der ihm etwas.
Adelina
 
Beiträge: 69
Wohnort: Kreis Warendorf

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » Sa 25. Jun 2016, 20:27

Hallo ihr 2, bei uns war auch so einiges los. Wir waren in den letzten Wochen in engmaschiger Behandlung in einer Schreiambulanz. Wir sind wirklich an unsere Grenzen gekommen und konnten nicht mehr. Greta hat teilweise 6 Std. Am Stück durchgeschrien. Wir waren beim Arzt mit ihr beim Osteophaten uns konnte keiner helfen. Mittlerweile ist Greta ein traumbaby. Klar hin und wieder hat sie Tage da weint sie mal mehr, aber es ist wirklich so viel besser geworden. Jetzt gehen wir jeden Donnerstag zur Krankengymnastik wegen ihrer Halswirbel.
Das einzig positive ist das sie sich angewöhnt hat durchzuschlafen. Da sie immer so viel geschrien hat das sie so erschöpft war und schläft 12 am Stück. Und das hat sie bis jetzt beibehalten.
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Skilja » Di 28. Jun 2016, 11:09

Das klingt ja wirklich anstrengend. Wie habt ihr das denn jetzt in den Griff bekommen?
Skilja
 
Beiträge: 423

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » Fr 8. Jul 2016, 22:21

Hallo ihr lieben, wir waren alle Mega krank.aber wirklich alle 4. Einfach schrecklich.
Wie wir das in den Griff bekommen haben? Das erste war, Greta durfte absofort nicht mehr bei uns schlafen. Weil sie dort noch weniger zur ruhe kommt.
Dann mussten wir Tage lang üben das sie bei sich im bett ein schläft. Bzw. Erstmal schon einmal in ihrem Zimmer. Sie hat ja nur auf dem arm geschlafen und sobald sie abgelegt wurde hat sie geschrien.
Greta hat ja wenn sie geschlafen hat 11 Std. Am Stück durchgeschlafen. Also mussten wir sie jeden morgen 3 std. Vorher wecken, bevor sie von alleine aufgewacht ist. Weil sie dann noch müde war, war die Chance natürlich größer das sie wieder relativ schnell einschläft und das in ihrem bett. Es war wirklich sehr anstrengend. Weil ich Ida ja auch da habe und ich sie nicht lange alleine unten lassen wollte. Greta hat sonst ihren ersten mittagsschlaf im kinderwagen gemacht. Da ich sie sonst nie zum schlafen bekommen hatte,oder mit Staubsauger.. Greta musste einen immer wiederkehren einen gleichen Tagesablauf bekommen. Das für mich auch sehr schwer umzusetzen war. Ida durfte nicht mehr so viel an gretavran. Das hat sie auch überhaupt nicht verstanden und war dann auch nur am weinen. Mittlerweile sind wir so weit, das Gtrta wirklich jeden Mittagsschlaf bei sich im Bett macht. Aber mit ganz vielen Nerven, Geduld und Unterstützung von meinem Mann ( nach seiner arbeit) haben wir ein absolutes Traumbaby. Sie ist soooo ausgeglichen und lacht sehr viel.
Unsere Ehe wurde wirklich sehr auf Belastbarkeit getestet und wir sind beide an unsere Grenzen gekommen. Ich kann nur emofehlen, wenn man ein Schreikind hat sich Hilfe zu holen.

Greta beschäftigt sich so schön mit ihrem Ball und sie liebt es wenn ich singe. Sie lacht richtig dabei :-) was mögen eure Mäuse so.

Habt ihr mit der beikost angefangen?

LG
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Skilja » Sa 9. Jul 2016, 08:11

Da Johannes ja gerade erst 3 Monate alt ist, ist Beikost bei uns noch nicht dran. Frühestens mit 4 Monaten und auch nur, wenn er es schon anbietet.
Skilja
 
Beiträge: 423

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » Sa 9. Jul 2016, 20:56

Ich werde am 21. ( da wird sie 4 Monate ) mit Möhrchen anfangen. Ich probiere es aus. Sie bestimmt dann ob sie so weit ist oder nicht. Ida hat heute ohrringe bekommen. Ich weiß jetzt schon das sie in der krabbelgruppe über mich reden werden. Aber mich interessiert das nicht wenn andere über nicht reden. Ich finde es toll und Vorallem sie auch. Sonst geht es uns gut. Mein Mann war heute mit Greta das erste mal beim Babyschwimmen. Sie hat richtig spaß. Sie lacht total viel.
LG
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Adelina » So 10. Jul 2016, 08:32

Bei uns ist auch so einiges los.
Wir waren am 1.7 zur U4. Elias ist ein riesen Kind. 66cm und 6890 gr schwer.
Ein paar Tage später waren wir dann noch zur Kontrolle beim Kinderkardiologen. Leider gab es da keine guten Nachrichten. Elias hat wieder eine Engstelle durch zu viel Narbengewebe. Sein Blutdruck ist viiiiel zu hoch. Am Donnerstag müssen wir wieder in die Uniklinik und dann wird mittels Herzkatheter die Stelle erweitert.

Wir hatten so sehr gehofft das es noch dauert bis es soweit kommt und nicht dielet nach 3 Monaten.

wir haben mit der Beikost jetzt angefangen. Ich hatte das schon mal etwas eher probiert aber da war er noch nicht so weit. Jetzt gibt es mittags immer Möhrchen dazu.
Adelina
 
Beiträge: 69
Wohnort: Kreis Warendorf

Re: Mama - MÄRZ 2016

Beitragvon Kathrin07 » So 10. Jul 2016, 09:42

Oh Gott, Adelina Das tut mir schrecklich Leid. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Gut Nerven während der OP. Und natürlich das euer Schatz die OP gut übersteht und er dann endlich keine Probleme mehr hat.

Werbung
Kathrin07
 
Beiträge: 183
Wohnort: Castrop-Rauxel

VorherigeNächste

Zurück zu Geburtsmonat



cron
Über uns | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © by MamaWissen.de