Kinderwunsch

Schwanger werden

Befruchtung

Tipps und Tricks für eine baldige Schwangerschaft

Endlich schwanger werden und ein Baby im Arm halten – ein Wunsch den viele junge Paare haben. Aber warum klappt es bei so vielen Paaren nicht sofort mit dem Schwangerwerden?


Falls Sie nicht sofort schwanger werden, sollten Sie sich nicht wundern oder sorgen, denn die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden liegt pro Zyklus bei gerade mal 20 bis 25 Prozent. Über längere Wartezeiten sollten Sie sich deshalb erstmal nicht unnötig Gedanken machen.

Bei vielen Paaren liegt es auch nicht an den körperlichen Voraussetzungen, sondern vielmehr am Lebenswandel oder an bestimmten Gewohnheiten – sie sind in vielen Fällen die Ursache, warum es nicht klappt mit dem Schwangerwerden.

Wir verraten Ihnen Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihre Fruchtbarkeit erhöhen können und damit auch Ihre Chancen auf eine baldige Schwangerschaft.

Wichtig ist, dass Sie vor einer bestehenden Schwangerschaft gemeinsam mit Ihrem Frauenarzt Ihren Impfstatus überprüfen. Eine Erkrankung, wie beispielsweise eine Infektion mit Ringelröteln in der Schwangerschaft kann schwerwiegende Folgen für Ihr ungeborenes Baby haben.

Schwanger werden – erhöhen Sie ihre Fruchtbarkeit

Mit diesen einfachen Tipps können Sie Ihre Fruchtbarkeit steigern und so Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen:

  • kommen Sie selbst mit sich in Einklang
  • vermeiden Sie Stress und gönnen Sie sich öfter mal eine Pause
  • ernähren Sie sich gesund – achten Sie dabei auf eine vitaminreiche, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung
  • vermeiden Sie übermäßigen Koffeingenuss – trinken Sie nicht mehr als ein bis zwei Tassen Kaffee oder koffeinhaltigen Tee am Tag
  • vermeiden Sie übermäßigen Alkoholgenuss
  • verzichten Sie Zigaretten und Drogen
  • achten Sie auf Ihr Körpergewicht – Über- und Untergewicht kann Ihre Fruchtbarkeit beeinflussen
  • treiben Sie regelmäßig Sport zum Ausgleich vom Alltag
  • berechnen Sie Ihren Eisprung und Ihre fruchtbaren Tage mit unserem Eisprungrechner

Frauen mit Kinderwunsch wird empfohlen – noch bevor sie schwanger werden – zusätzlich Folsäure einzunehmen. Durch die ergänzende Einnahme von Folsäure ist eine ausreichende Versorgung mit dem Vitamin B gewährleistet – dies ist für eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes sehr wichtig.

MamaWissen.de Produkt-Tipp

Folsäure

Eine ausreichende Versorgung mit Folsäure ist besonders während der ersten Schwangerschaftswochen sehr wichtig, um Entwicklungsstörungen bei Ihrem Baby vorzubeugen.
Zu unserem Produkt-Tipp

Schwanger werden – Was Sie beim Sex beachten sollten

  • haben Sie Spaß am Sex und sehen den Sex nicht nur als Mittel zum Zweck
  • viel hilft in diesem Fall nicht unbedingt viel – für eine bessere Spermienqualität ist es besser während der fruchtbaren Tage nur jeden zweiten Tag Sex zu haben
  • geben Sie den Spermien nach dem Sex die Möglichkeit sich in Ruhe und in möglichst großer Anzahl auf den Weg zum Muttermund zu machen – bleiben Sie deshalb nach dem Sex noch eine Weile im Bett liegen
  • die beste Stellung ist die Missionarsstellung, hier kann der Partner besonders tief eindringen

Berechnen Sie Eisprung und fruchtbare Tage mit unserem Eisprungrechner.

Schwanger werden – Wie lange dauert es durchschnittlich

Statistisch gesehen werden bei regelmäßigem Sex während der fruchtbaren Tage etwa 60 Prozent aller Paare innerhalb des ersten halben Jahres schwanger. Nach einem Jahr liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden bei etwa 85 Prozent. Von den 15 Prozent der Paare die es im ersten Jahr nicht geschafft haben schwanger zu werden, schaffen es immerhin die Hälfte innerhalb des Folgejahres –  ohne medizinische Unterstützung – schwanger zu werden.

Auch wenn es nicht leicht fällt und Sie lieber heute als morgen schwanger werden möchten – fokussieren Sie Ihren Wunsch nicht auf eine schnelle Schwangerschaft! Bleiben Sie gelassen und setzen Sie sich nicht unter Druck – dies beeinflusst nicht nur Ihr Sexleben sondern auch die Psyche, was wiederum nicht selten ein Grund ist warum es mit dem Schwangerwerden nicht klappt.

Wenn Sie unsere Tipps beachten und keine gesundheitlichen Gründe bei Ihnen oder Ihrem Partner vorliegen, sollten dem Schwangerwerden nichts mehr im Wege stehen. Wir drücken Ihnen die Daumen auf eine baldige Schwangerschaft und wünschen Ihnen viel Spaß beim üben.

Lesen Sie auch unsere Artikel:

Folsäure

Basaltemperaturmethode

Ovulationstest

Zervixschleim

10 Fragen über das Schwangerwerden

9 Fragen über den Schwangerschaftstest

10 Fragen nach einem positiven Schwangerschaftstest

Autor:
Veröffentlicht: 19 | 11 | 2012
Aktualisiert am: 25 | 01 | 2017