Geburt

Himbeerblättertee

Tipps und Wirkungsweise

Der Himbeerblättertee ist ein echter Klassiker unter den alten Hausmitteln und wird von vielen Hebammen zur Vorbereitung auf die Geburt empfohlen.


Zwar ist die geburtserleichternde Wirkung des Himbeerblättertees noch nicht wissenschaftlich belegt, doch die zahlreichen Erfahrungen der Hebammen bestätigen, dass der Tee durchaus für viele Schwangere eine wichtige Rolle für eine sanfte und natürliche Vorbereitung auf ihre Geburt gespielt hat.

Hebammen empfehlen ihren Schwangeren ab der 34. Schwangerschaftswoche täglich zwei bis drei Tassen Himbeerblättertee – über den Tag verteilt – zu trinken.

Himbeerblättertee ist reich an Vitamin C, Kalzium und Eisen. Der Tee soll in den letzten Schwangerschaftswochen eine Lockerung der Beckenbodenmuskulatur und des Muttermundes bewirken und damit die Geburt erleichtern. Zusätzlich wirkt der Tee beruhigend, krampflösend und entschlackend. Er fördert die Durchblutung und regt die Darmtätigkeit an, was wiederum Wehen auslösend sein kann.

Himbeerblättertee – ab welcher SSW

Sie sollten den Himbeerblättertee frühestens ab der 34. SSW trinken, da er vorzeitigen Wehen auslösen kann.

In der Regel empfehlen die Hebammen ab der 34. SSW zwei bis drei Tassen – frisch aufgebrüht – über den Tag verteilt zu trinken. Damit die Wirkung des Tees auf den Körper nicht nachlässt (Überstimulation) empfehlen viele Hebammen in der 37. SSW nur eine Tasse täglich zu trinken und in der 38. SSW mit dem Tee zu pausieren. Ab der 39. SSW können Sie dann wieder zwei bis drei Tassen über den Tag verteilt trinken.

Klären Sie in einem Gespräch mit Ihrer Hebamme, ab wann, wie oft und wie lange Sie den Himbeerblättertee trinken sollten. Die meisten Hebammen können Sie dann auch noch in der richtigen Zubereitung des Tees beraten oder bieten den Tee sogar zum Kauf an.

Himbeerblättertee – Zubereitung

Für eine Tasse einen Teelöffel des Tees mit kochendem Wasser übergießen und acht bis zehn Minuten ziehen lassen.

Himbeerblättertee – wo kaufen

Artikel Empfehlungen

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

Erstlingsausstattung

10 Tipps rund um den Wickeltisch

Senkwehen

Babyphone Test – Tipps für das beste Babyphone

Checkliste Wickeltasche: Was gehört hinein?

10 Tipps rund um den Kinderwagenkauf

Der richtige Schnuller

Autor:
Veröffentlicht: 25 | 12 | 2012
Aktualisiert am: 19 | 03 | 2018