Geburt

Verhütung während der Stillzeit

mama-mit-kinderwagen

Verhütungsmethoden nach der Geburt

Vergessen Sie das Ammenmärchen: Stillen verhindert eine erneute Schwangerschaft - die Verhütung während der Stillzeit ist ein wichtiges Thema.


Deshalb sollten sich jungen Eltern schon frühzeitig Gedanken um eine sichere Verhütung während der Stillzeit machen – nicht jedes Verhütungsmittel ist während der Stillzeit geeignet.

Richtig ist, dass bei Frauen die regelmäßig und konsequent Stillen die Wahrscheinlichkeit niedriger ist, direkt wieder schwanger zu werden, als bei Müttern, die ihre Babys mit der Flasche ernähren. Das beim Stillen ausgeschüttete Hormon Prolaktin regt nicht nur die Milchbildung in den Brustdrüsen an, sondern hemmt auch gleichzeitig den Eisprung.

Dennoch kann eine Schwangerschaft durch das Stillen nicht ausgeschlossen werden. Sinkt der Prolaktinspiegel, beispielsweise während einer Stillpause am Tag oder in der Nacht, kann es – trotz regelmäßigen Stillens – zum Eisprung kommen.

Verhütung während der Stillzeit – Kondom

Kondome eigenen sich zur Verhütung während der Stillzeit am Besten. Die meisten Paare verhüten während der Stillzeit mit Kondomen. Richtig angewendet, garantieren Kondome einen sicheren Schutz vor einer erneuten Schwangerschaft. Sie haben keinerlei Einfluss auf den Hormonhaushalt der jungen Mama, die Milchproduktion oder auf das Baby.

Verhütung während der Stillzeit – Hormonspirale

Die Verhütung während der Stillzeit mit einer Hormonspirale ist möglich, da diese gestagenhaltig ist und die Milchproduktion nicht beeinträchtigt. Allerdings sollten Sie mit dem Einsetzen der Spirale warten, bis sich Ihre Gebärmutter wieder völlig zurückgebildet hat.

Verhütung während der Stillzeit – Pille

Die Pille ist zur Verhütung während der Stillzeit nur bedingt geeignet, da das Östrogen in der Pille die Milchproduktion hemmt und die Hormone über die Muttermilch in den Kreislauf des Babys gelangen. Eine Alternative ist die Minipille – die Gestagene hemmen hier zwar nicht die Milchproduktion, kleine Mengen des Hormons können aber ebenfalls durch das Stillen auf Ihr Baby übertragen werden.

Verhütung während der Stillzeit – natürliche Verhütung

Durch die Hormonumstellung nach der Geburt sind natürliche Verhütungsmethoden während der Stillzeit, insbesondere für ungeübte Paare eher ungeeignet. Wann genau sich der Zyklus und damit die auch die fruchtbaren Tage wieder einstellen ist von Frau zu Frau verschieden. Deshalb bietet insbesondere die Basaltemperaturmethode zur Verhütung während der Stillzeit keine Sicherheit vor einer erneuten Schwangerschaft.

Artikel Empfehlungen

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

Der richtige Schnuller

Formalitäten nach der Geburt: Checkliste

10 Tipps rund um den Wickeltisch

Welcher Kinderwagen ist der Richtige?

Erstlingsausstattung

Autor:
Veröffentlicht: 05 | 09 | 2012
Aktualisiert am: 09 | 04 | 2018
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details