Magazin

Unerfüllter Kinderwunsch – Möglichkeiten der Schwangerschaft

Die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen

Für viele Frauen ist die Geburt eines Babys das Allergrößte, ein Lebenstraum. Doch nicht bei allen Paaren klappt es wie gewollt mit dem Kinderwunsch. Bei ungefähr 5-10 % der deutschen Paare klappt es laut Schätzungen nicht mit dem ersehnten Kinderwunsch.

Dabei direkt auf eine Unfruchtbarkeit zu schließen wäre falsch, denn erst wenn nach zwei Jahren ungeschützten Geschlechtsverkehrs eine Schwangerschaft ausbleibt, lässt dies auf eine Sterilität beziehungsweise Unfruchtbarkeit schließen.

Symptome für eine Unfruchtbarkeit können beispielsweise eine ausbleibende Menstruation, Schmerzen oder Blutungen beim Geschlechtsverkehr im Genitalbereich, sowie heftige Schwankungen beim Zyklus sein. Um eine Unfruchtbarkeit der Frau festzustellen, sollte man unbedingt einen Gynäkologen aufsuchen. Der Gynäkologe kann dann eine genaue Diagnose stellen. Die Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch kann aber ebenso beim Mann liegen. Viele Männer sind zu eitel um zu einem Urologen zu gehen, um ihre mögliche Unfruchtbarkeit feststellen zu lassen beziehungsweise ihre Spermienqualität zu überprüfen.

Unerfüllter Kinderwunsch – Der richtige Zeitpunkt für eine Schwangerschaft

Eine ausbleibende Schwangerschaft muss aber nicht zwangsläufig auf eine Sterilität hindeuten. Viele Paare und zukünftige Eltern planen die Schwangerschaft nicht genau, und wissen gar nicht wann Ihre fruchtbaren Tage sind beziehungsweise wann die Chance am größten ist um schwanger zu werden. Dabei gibt es viele Wege die Chancen einer Schwangerschaft zu erhöhen. Mit einem sogenannten Ovulationstest beziehungsweise Fruchtbarkeitstest, wie der von www.ovuqick.de lassen sich die fruchtbaren Tage der Frau genau bestimmen. Dabei ermittelt der Ovulationstest mittels dem LH-Gehalt (luteinisierendes Hormon) im Urin den Zeitpunkt des Eisprungs. Auch andere Maßnahmen wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung und das Weglassen von Kaffee, Nikotin und Alkohol können sich positiv auf die Fruchtbarkeit auswirken. Um Stress oder psychische Belastungen vorzubeugen, die auch auf eine Unfruchtbarkeit einwirken, empfiehlt es sich diverse Entspannungstechniken wie Yoga zu machen. Generell ist eine gesunde Lebensweise mit viel Bewegung und einer gesunden Ernährung von Vorteil. Und das nicht nur im Hinblick auf das Schwanger werden.

Unerfüllter Kinderwunsch – auch das Alter spielt eine große Rolle

Neben psychischen Belastungen oder Stress spielen auch andere Faktoren bei einer Unfruchtbarkeit beziehungsweise der Schwangerschaft eine Rolle. Umso älter man wird, desto unwahrscheinlicher wird eine Schwangerschaft. Bei Männern verringert sich die Qualität der Spermien ab dem 30. Lebensjahr fortlaufend. Hier besteht allerdings die Möglichkeit seine Spermien einfrieren zu lassen. Auch bei Frauen verschlechtert sich die Chance schwanger zu werden mit fortlaufendem Alter. Gerade im fortlaufenden Alter, wenn die Fruchtbarkeit abnimmt, sollte man genau wissen wann der Eisprung und die fruchtbaren Tage sind, um den lang ersehnten Kinderwunsch doch noch zu erfüllen.

Lesen Sie auch unsere Artikel:

Ovulationstest

schwanger werden

Basaltemperaturmethode

Schwanger mit 40

Autor: ,
MamaWissen.de

Veröffentlicht: 2014-04-08
Aktualisiert am: 2017-01-23
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner