Magazin

Tipps für eine schöne Schwangerschaft

Genießen Sie die Schwangerschaftswochen

Mit dem Beginn Ihrer Schwangerschaft, liegt eine aufregende Zeit vor Ihnen. Zu beobachten, wie ein menschliches Leben in Ihnen heranreift, ist unglaublich spannend. Aber auch Ihren eigenen Körper werden Sie ganz neu wahrnehmen und sich selbst besser kennenlernen. Mit unseren Tipps für eine schöne Schwangerschaft möchten wir Sie durch die Schwangerschaft begleiten, denn nicht alle Veränderungen, die Sie durchleben, werden immer angenehm sein.

Tipps für eine schöne Schwangerschaft – schonen Sie Ihren Rücken

Im Verlauf Ihrer Schwangerschaft wird Sie Ihr wachsenden Bauch zunehmend in Ihrer Bewegungsfreiheit einschränken. Irgendwann fällt selbst das Aufstehen schwer. Legen Sie deshalb auf Ihre bevorzugten Sitzgelegenheiten Kissen, damit Sie etwas höher sitzen und dadurch leichter aufstehen können. Bei moderne-hausfrau.de erhalten Sie spezielle Kissen, auf denen Sie erhöht und komfortabel sitzen.

Wenn Ihnen das Binden der Schuhe zur Last wird, besorgen Sie sich Schuhe, in die Sie einfach hineinschlüpfen können.

Unter der Gewichtszunahme in der Schwangerschaft leidet vor allem Ihr Rücken. Sie können diesen ebenfalls mit passenden Sitzkissen zum Beispiel in Keilform entlasten und damit Ihre Rückenschmerzen lindern. Platzieren Sie eines davon im Auto, wenn Sie länger damit unterwegs sind. Aber auch ergonomische Kopf- und Kniekissen entspannen Ihren Rücken nachts im Schlaf. Selbst wenn es nicht leicht fällt, trainieren Sie Ihre Rückenmuskulatur, damit sie stärker wird. Vor allem gelenkschonendes Rückenschwimmen bietet sich an. Belohnen Sie sich und Ihren Rücken hinterher mit einer Massage. Die ist besonders schön, wenn sie Ihnen Ihr Partner gibt. Es sind aber auch Rückenkratzbürsten oder Massagebänder erhältlich, mit denen Sie das alleine hinbekommen. Auch Wärme zum Beispiel von Wärmekissen, die im Ofen erhitzt werden, entspannt Ihren Rücken.

Tipps für eine schöne Schwangerschaft – kleinen Tricks für den Alltag

Versuchen Sie die Einnahme von Medikamenten in Ihrer Schwangerschaft zu vermeiden. Sollten Sie mit starker Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen haben, gehen Sie viel an die frische Luft, vermeiden Sie Gerüche, die Ihnen unangenehm sind, und nehmen Sie auch nachts oder noch vor dem Aufstehen kleine Snacks zu sich, wenn es Ihrem Magen dadurch besser geht. Sollten diese Dinge keine Abhilfe schaffen, besprechen Sie sich mit Ihrem Arzt. Er weiß, welche Medikamente Sie ohne Bedenken einnehmen können.

Schmerzende Brüste sind oft eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. Cremen Sie sie mit Feuchtigkeitscreme mit Lavendel ein und kühlen oder wärmen Sie sie je nach Ihrer Vorliebe. Bereits in den ersten Schwangerschaftswochen sollten Sie auch Ihren BH anpassen und sich einen passenden Umstands BH zulegen.

Tipps für eine schöne Schwangerschaft – Ernährung

Allgemein ist eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft sehr wichtig. Nehmen Sie öfter kleinere Mahlzeiten mit viel Obst und Gemüse zu sich. Ihr Baby benötigt viele Mineral-, Ballaststoffe und Vitamine. Auftretende Mangelerscheinungen können eine Vielzahl an Symptomen mit sich bringen. Möglicherweise sind Sie von Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Muskelkrämpfen betroffen. Müde und antriebslos fühlen Sie sich zum Beispiel bei Eisenmangel, der sich bei Schwangeren häufig einstellt. Um dem entgegenzuwirken, essen Sie rotes Fleisch, eisenhaltige Gemüse wie rote Beete und eisenhaltige Beilagen wie Quinoa und trinken Sie dazu beispielsweise Orangensaft, dessen Vitamin C die Eisenaufnahme fördert.

Sie sollten stets ausreichend viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Dies ist umso wichtiger, wenn Sie vermehrt unter Hitzewallungen leiden und viel schwitzen. Tragen Sie mehrere Schichten atmungsaktiver Kleidung übereinander. Dann können Sie schnell einige Kleidungsstücke loswerden, wenn Ihnen zu warm wird.

Lesen Sie auch unsere Artikel:

10 Tipps rund um den Kinderwagenkauf

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

Jod in der Schwangerschaft

Welche Babyflasche ist die Richtige?

Babyphone Test – Tipps für das beste Babyphone

Autor: ,
MamaWissen.de

Veröffentlicht: 2015-11-05
Aktualisiert am: 2017-01-16
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner