Gesundheit

Familien-Hausapotheke: Checkliste – Was gehört hinein?

Erste Hilfe beim Baby

Das gehört in den Medizinschrank

Eine gut sortierte Hausapotheke ist besonders mit Kindern im Haushalt sehr wichtig. Die Hausapotheke ist oft der Retter in der Not bei kleineren Notfällen oder Verletzungen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Hausapotheke gut bestückt ist.


Wir helfen Ihnen – mit unserer Checkliste – Ihre Hausapotheke in Schuss zu bringen und geben Ihnen weitere wichtige Tipps. Eine regelmäßige Überprüfung der Medikamente und das Ersetzen aufgebrauchter Medizin und Verbandmittel hilft Ihnen bei kleineren Notfällen gut gerüstet zu sein.

Hausapotheke- Medikamente

Wichtig: Kinder benötigen speziell auf ihr Alter und Gewicht abgestimmte Medikamente! Stimmen Sie den Inhalt Ihrer Hausapotheke auf die Familienmitglieder ab.

Hausapotheke – Verbandmittel

Hausapotheke – sonstiges

Hausapotheke – der richtige Platz

  • Ihre Kinder sollten keinen Zugang haben
  • ein abschließbarer Medizinschrank bietet die Beste Aufbewahrungsmöglichkeit
  • lagern Sie die Medikamente und Verbandmittel trocken, dunkel und kühl – es eignen sich beispielsweise das Schlafzimmer, der Flur oder auch die Abstellkammer
  • der Medizinschrank gehört nicht ins Badezimmer oder in die Küche, das feuchte Raumklima ist nicht geeignet zur Lagerung von Medikamenten

Notieren Sie sich Notfalladressen und Notfalltelefonnummern (Notrufzentrale, Giftnotruf, Kinderarzt, Hausarzt, Apotheke) auf einen Zettel und bewahren Sie diesen bei Ihrer Hausapotheke auf. So haben Sie die Nummern immer griffbereit und müssen im Notfall nicht erst danach suchen.

Hausapotheke – das sollten sie beachten

  • überprüfen Sie ein- bis zweimal im Jahr Ihre Hausapotheke auf abgelaufene Medikamente
  • füllen Sie verbrauchte und abgelaufene Medikamente und Verbandsmittel regelmäßig auf
  • bewahren Sie die Arzneimittel in der Originalverpackung mit Beipackzettel auf
  • achten Sie auf Ordnung
  • ordnen Sie die Medikamente nach Anwendungsgebiet – im Notfall haben Sie so das passende Medikament schneller zur Hand
  • Unterteilen Sie Ihren Medizinschrank in verschiedene Bereiche: Kinder und Erwachsene
  • Kennzeichnen Sie die Medikamente für Kinder
  • Kennzeichnen Sie persönliche Medikamente von Familienmitgliedern
  • notieren Sie bei angebrochenen Medikamenten das Datum der Öffnung – die meisten Medikamente sind nach Anbruch nur begrenzt haltbar
  • Reste von Antibiotika oder verschreibungspflichtigen Medikamenten, die nur einmal verordnet wurden, gehören nicht hinein

Lesen Sie auch den Artikel:

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

Reiseapotheke: Checkliste für Babys und Kleinkinder

Babyphone Test – Tipps für das beste Babyphone

Geschenke zum dritten Geburtstag

Schlafumgebung: Die optimale Schlafumgebung für Ihr Baby

Wunder Babypo: Was hilft!

Autor:
Veröffentlicht: 22 | 06 | 2012
Aktualisiert am: 31 | 01 | 2017
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details