Baby

Welcher Kinderwagen ist der Richtige?

Mama mit Kinderwagen

Kinderwagentypen und Checkliste für den Einkauf

Der Kinderwagenkauf ist eine der schönsten Neuanschaffungen ungeduldig wartender Eltern. Der Kauf des Kinderwagen sollte aber auch eine der ersten großen Anschaffungen sein. Nicht selten wartet man zwischen zwölf bis fünfzehn Wochen auf die Kinderwagen-Auslieferung.


Doch welcher Kinderwagen ist der Richtige? Es ist ratsam sich so früh wie möglich in der Schwangerschaft Gedanken zu machen, welcher der verschiedenen Kinderwagentypen zu einem passt. Hierbei spielt nicht nur die Optik sondern insbesondere die Funktionalität eine große Rolle. Die Auswahl an verschiedenen Marken ist riesig, doch bei vielen Anbietern ähneln sich die Modelle in der Funktionalität. Der Markt bietet für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel den richtigen Kinderwagen. Zuerst sollte man den passenden Kinderwagentyp für sich wählen:

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Kombikinderwagen – lange Zeit einsetzbar

Der Kombikinderwagen ist eine Weiterentwicklung des klassischen Kinderwagen, die Umbau- bzw. Kombinationsmöglichkeiten machen dieses Kinderwagenmodell zum Begleiter über die gesamten Kinderwagenzeit. Die ersten 6 bis 8 Monate verbringt Ihr Baby liegend in der Softragetasche, in einer festen Tragetasche oder in einer Babywanne. Durch das Herausnehmen der Tragetasche und das Hochklappen der verstellbaren Rückenlehne wird Ihr Kinderwagen zum Sportwagen. Bei der Verwendung einer stabilen Babywanne wird der Sportwagenaufsatz separat mitgeliefert. Die meisten Modelle verfügen über einen Schwenkschieber oder / und über die Möglichkeit die Sitzeinheit zu drehen. Dies bietet den Eltern die Wahl ihr Kind in Fahrtrichtung blicken zu lassen oder ihren kleinen Sonnenschein anzuschauen.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Buggy – platzsparend und leicht

Der Buggy ist kleiner, leichter und vor allem handlicher als der Kombikinderwagen in der Sportwagenausführung. Konstruktionsbedingt bietet der Buggy dadurch meist weniger Komfort, lässt sich aber beispielsweise im Urlaub und bei kleineren Spaziergängen kinderleicht und schnell zusammenfalten und platzsparend im Auto verstauen.
Abhängig von der Ausführung sind Buggys in der Regel erst ab dem Zeitpunkt geeignet, ab dem Ihr Baby sicher und stabil sitzen kann, da es in vielen Fällen keine Rückenlehnenverstärkung gibt. Zudem kann die Rückenlehne in der Regel nicht in eine komplette Liegeposition verstellt werden. Beides ist schlecht für den Rücken Ihres Babies. Für Zwillinge bieten die Firmen handliche Zwillingsbuggys an.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Jogger – für sportliche Eltern

Der Jogger ist die sportliche Variante des Kinderwagens, ist aber nicht für Neugeborene geeignet. Er ermöglicht den jungen Eltern sich gemeinsam mit dem Nachwuchs sportlich zu betätigen und auf diese Weise Sport und Familie zu kombinieren.
Die drei großen, meist luftgefüllten Reifen und die gute Federung machen den Jogger auch bei höheren Geschwindigkeiten geländefähig auf Feld und Waldwegen. Gleichzeitig garantieren sie zusätzlich eine ruhige Laufleistung auf befestigten Flächen wie beispielsweise in der Stadt. Ein gepolsterter Fünfpunktgurt und eine Handbremse am Schieber machen den Jogger zum zuverlässigen und sicheren Begleiter auch bei höheren Geschwindigkeiten.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Geschwisterkinderwagen / Zwillingskinderwagen – aus eins mach zwei

Dieser Kinderwagentyp ermöglicht es Ihnen Ihre Zwillinge oder auch Geschwisterkinder mit geringem Altersunterschied gleichzeitig auszufahren. Geschwisterkinderwagen und Zwillingskinderwagen gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Die Sitzeinheiten für Ihre Kleinkinder sind neben- oder hintereinander angebracht. In Sachen Platzangebot muss man hier sicherlich ein paar Abstriche machen, dennoch bietet dieser Kinderwagen mittlerweile durch ausgeklügelte Konstruktionen ein fast genauso großes Fahrvergnügen.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Zubehör

Fast ausnahmslos alle Anbieter bieten für ihre Kinderwagen ein umfangreiches Zubehör an:

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Checkliste für den Einkauf

Zunächst sollten Sie sich auf einen Kinderwagentyp festlegen – dabei sind folgende Fragen entscheidend:

  • Brauchen wir einen Kinderwagen für die Stadt (befestigte Gehwege) oder für das Gelände (Wald- und Feldwege)?
  • Wieviel Platz bietet unserer Kofferraum?
  • Ist passendes Zubehör erhältlich wie beispielsweise Adapter für die Babyschale?

Folgende aufgeführten Fragen sollten Sie sich vor dem Kinderwagenkauf stellen:

  • Verwendet der Hersteller geprüfte Materialien?
  • Wird die Verarbeitung geprüft (TÜV )?
  • Wie ist der Liegekomfort für mein Baby?
  • Kann ich die Schiebestange in der Höhe auf meine Körpergröße anpassen?
  • Lässt sich der Wagen leicht lenken und schieben?
  • Bietet der Kinderwagen die Möglichkeit einen kleineren Einkauf zu transportieren?
  • Kann ich die Blickrichtung des Kindes ändern?
  • Ist der Kinderwagen robust und belastbar?

Sprechen Sie doch ruhig bei nächsten Spaziergang eine Mama mit Kinderwagen an, wenn Ihnen dieser besonders gut gefällt. Die Mama wird sicher voller Stolz ihren Kinderwagen „präsentieren“ und Ihnen alle Fragen beantworten. Von Mama zu Mama das sind immer die besten Tipps.

Lesen Sie auch unsere Artikel:

10 Tipps rund um den Kinderwagenkauf

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

SSW Rechner

Erstlingsausstattung

Schwangerschaftswochen

10 Tipps rund um den Wickeltisch

10 Tipps rund ums das Babybett

Welche Babyflasche ist die Richtige?

Schwangerschaftsbeschwerden

Der richtige Schnuller

Autor:
Veröffentlicht: 27 | 04 | 2012
Aktualisiert am: 02 | 02 | 2017
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details