Schwangerschaft

Biparietaler Durchmesser – BPD Tabelle

Der Kopfdurchmesser in den einzelnen Schwangerschaftswochen

Bei jeder der Vorsorgeuntersuchungen in Schwangerschaft, bei der eine Ultraschalluntersuchung vorgesehen ist, wird Ihr Baby genau vermessen. Neben der Größe und dem Gewicht ist auch der biparietale Durchmesser (BPD oder auch BIP) – der Kopfdurchmesser ein wichtiger Messwert.


Der BPD Wert wird mittels Ultraschalluntersuchung ermittelt. Der Frauenarzt markiert dazu bei der Ultraschalluntersuchung zwei Punkte auf den beiden seitlichen Schädelknochen. Das Ultraschallgerät berechnet dann den genauen Kopfdurchmesser automatisch. Mit der Hilfe des BPD Wertes – dem Kopfdurchmesser – kann man die zeitgereichte Entwicklung Ihres Babys genau beurteilen und eventuelle Fehlbildungen ausschließen. Der biparietale Durchmesser – BPD wird nach jeder Vorsorgeuntersuchung im Mutterpass festgehalten.

Biparietaler Durchmesser – Kopfdurchmesser  – BPD Tabelle

Der Kopfdurchmesser wird in Millimetern angegeben. In der folgenden Tabellen finden Sie die Normwerte für die BPD Werte in den einzelnen Schwangerschaftswochen.

Schwangerschaftswoche (SSW)BPD (Kopfdurchmesser) Normwerte in mm
12. SSW17 bis 25
13. SSW21 bis 29
14. SSW25 bis 33
15. SSW28 bis 35
16. SSW31 bis 39
17. SSW35 bis 43
18. SSW38 bis 47
19. SSW42 bis 50
20. SSW45 bis 54
21. SSW48 bis 58
22. SSW51 bis 61
23. SSW54 bis 64
24. SSW57 bis 68
25. SSW61 bis 71
26. SSW63 bis 74
27. SSW67 bis 77
28. SSW70 bis 80
29. SSW72 bis 83
30. SSW74 bis 86
31. SSW77 bis 89
32. SSW79 bis 91
33. SSW81 bis 93
34. SSW83 bis 96
35. SSW85 bis 97
36. SSW86 bis 100
37. SSW88 bis 102
38. SSW89 bis 103
39. SSW90 bis 104
40. SSW91 bis 105

Die von uns angegebenen BPD Werte sind Normwerte. Es kann durchaus zu Abweichungen kommen. Eventuelle Sorgen sind meist unbegründet, da unter anderem kleinste Messungenauigkeiten zu abweichenden Werten führen können.

Biparietaler Durchmesser – Kopfdurchmesser – Ursachen für eine Abweichung

Abweichungen von den BPD Normwerten können verschieden Ursachen haben. Neben Messungenauigkeiten kann auch die Größe Ihres Kopfes oder der Ihres Mannes eine Erklärung für einen erhöhten BPD Wert sein.

In einigen wenigen Fällen können verschiedene Fehlbildungen die Ursache für die Abweichung vom BPD Wert sein. Einen Hydrocephalus (Wasserkopf), ein Macrocephalus – ein zu großer Schädel – oder eine Microcephalus – ein zu kleiner Schädel können durch die Messwerte erkannt werden. Bei einem Hydrocephalus sammelt sich zu viel Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit in den Hirnventrikeln. Eine sichere Diagnose für einen Hydrocephalus kann erst eine Ultraschalluntersuchung ab der 20. SSW zuverlässig beurteilen.

Artikel Empfehlungen

Entwicklung von Größe und Gewicht beim Embryo und Fötus

Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft

Erweiterte Basis – Ultraschalluntersuchung

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Autor:
Veröffentlicht: 16 | 12 | 2013
Aktualisiert am: 07 | 01 | 2019
Sprüche und Zitate für Schwangere
Geburtstermin Rechner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Details