Schwangerschaftstest


Bin ich schwanger? Sie spüren erste Anzeichen einer Schwangerschaft und wollen es nun ganz genau wissen? Dann sind Sie nicht alleine – die meisten Frauen wollen am liebsten sofort eine Antwort auf die Frage, ob Sie schwanger sind.

Die verschiedenen Schwangerschaftstests, erhältlich in Apotheken, Drogeriemärkten und Kaufhäusern, ermöglichen es heutzutage – bei richtiger Anwendung –  eine bestehende Schwangerschaft zuverlässig nachzuweisen.

Die meisten Frauen entscheiden sich für einen Schwangerschaftstest in den eigenen vier Wänden, gemeinsam mit dem Partner oder der besten Freundin. Das MamaWissen.de Team möchte Ihnen die gängigsten Schwangerschaftstest und Möglichkeiten eine Schwangerschaft nachzuweisen vorstellen und wird Ihnen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Schwangerschaftstest beantworten.

 

Schwangerschaftstest – Urin- oder Stäbchentest

Alle Schwangerschaftstests die Sie daheim durchführen können funktionieren auf dem gleichen Prinzip. Beim Urin- oder Stäbchentest reagieren Antikörper auf dem Testfeld auf das Hormon hCG (humanes Chorion-Gonadotropin) im Urin der Frau. Dieses sogenannte Schwangerschaftshormon kommt in der Regel nur während einer bestehenden Schwangerschaft vor und wird erst nach der Befruchtung der Eizelle vom Körper gebildet. Das Hormon hCG kann erst etwa 14 Tagen nach der Befruchtung über den Urin festgestellt werden.

 

Schwangerschaftstest – ab wann Schwangerschaftstest

  • ein zuverlässiges Ergebnis  liefert der Schwangerschaftstest ab dem ersten Tag der ausbleibenden Periode (NMT)

 

Schwangerschaftstest – Unterschied Frühtest und normalen Schwangerschaftstest

Mit dem sogenannten Frühtest können Sie bereits sieben Tagen vor der fälligen Periode testen, ob Sie schwanger sind. Der in der Regel etwas teurere Frühtest misst kleinere Mengen des Hormons hCG.

Die Herstellen weisen aber üblicherweise darauf hin, dass es sich bei beim Testergebnis um ein „vorweg“ Ergebnis handelt. Um sicher zu gehen sollten Sie den Schwangerschaftstest, am ersten Tag der ausbleibenden Periode wiederholen.

 

Schwangerschaftstest – das sollten Sie beachten

  • ein zuverlässiges Ergebnis  liefert der  Schwangerschaftstest ab dem ersten Tag der ausbleibenden Periode – zu diesem Zeitpunkt wären Sie Anfang der 5. Schwangerschaftswoche
  • der allgemein beste Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest ist am Morgen, da der eventuell vorhandene hCG Gehalt im Morgenurin am höchsten ist – bei vielen handelsüblichen Schwangerschaftstest ist es möglich den Test ganztags durchzuführen
  • Sie können den Schwangerschaftsteststreifen direkt in den Urinstrahl halten oder etwas Urin in einem sauberen Becher auffangen und den Teststreifen für ein paar Sekunden darin eintauchen
  • je nach Schwangerschaftstest dauert es bis zu einigen Minuten, bis dann das Ergebnis im Ergebnisfeld sichtbar wird
  • die meisten Schwangerschaftstest haben ein zusätzlichen Kontrollfeld, dass anzeigt ob der Schwangerschaftstest funktioniert hat

Lesen Sie sich nach dem Kauf des Schwangerschaftstests den Beipackzettel genau durch, dass vermeidet eventuelle Fehler bei der Anwendung. Der Beipackzettel des Schwangerschaftstests gibt Ihnen genaue Auskunft zu welchem Zeitpunkt Sie den Schwangerschaftstest durchführen können und wann die beste Tageszeit ist. Er informiert Sie außerdem wie lange Sie auf das Testergebnis warten müssen. Haben Sie Fragen, sollten Sie nicht zögern und in der Apotheke nachfragen, um spätere Ungewissheiten zu vermeiden.

 

Schwangerschaftstest – Bluttest beim Arzt

Ein Bluttest kann nach etwa 9 Tagen nach der Befruchtung Auskunft geben, ob das Hormon hCG im Körper vorhanden ist. Es ist möglich, das die Konzentration des Hormons hCG unter der Nachweisgrenze des Urintests liegt und somit trotz bestehender Schwangerschaft ein negatives Ergebnis vorliegt. Besonders in den ersten vier bis fünf Schwangerschaftswochen kann dies der Fall sein.

 

Schwangerschaftstest – Ultraschall

Mit einer Ultraschalluntersuchung kann eine bestehende Schwangerschaft ab der sechsten Schwangerschaftswoche nachgewiesen werden.

Sie sind schwanger und neugierig wann Ihr kleiner Schatz auf die Welt kommt? Mit unserem SSW Rechner können Sie Ihre aktuelle SSW berechnen und den vorläufigen Geburtstermin Ihres Babys bestimmen.

Lesen Sie auch folgende Beiträge:

Frühschwangerschaft

SSW Rechner

HCG-Wert

Schwangerschaftsbeschwerden

Ernährung während der Schwangerschaft

Schwangerschaftswochen

Schwangerschaftswochen: 1. – 4. SSW – Der erste Monat

Schwangerschaftswochen: 5. – 8. SSW – Der zweite Monat


Sie sind schwanger?

Herzlichen Glückwunsch! Mit unserem SSW Rechner können Sie ganz einfach den voraussichtlichen Geburtstermin Ihres Kindes und Ihre aktuelle Schwangerschaftswoche berechnen.


Schreibe einen Kommentar




Über uns | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © by MamaWissen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details