Magazin

Schulanfang – Mode für die Kleinen

„Back to school“ Mode für das neue Schuljahr

Das neue Schuljahr fängt an! Und was sollen die Schulkinder anziehen? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um die Kleiderschränke der Kids durchzugehen und zu schauen, was für einen guten Start in das neue Schuljahr noch fehlt.


Schneller als gedacht stellt sich heraus, dass dieses Shirt zu eng oder jene Hose zu kurz geworden ist und einige neue Stücke für den Herbst hermüssen. Die gute Nachricht: Jetzt sind die Geschäfte gefüllt mit „Back to school“-Mode. Es fehlt also nur noch eine spätsommerliche Shoppingtour, um den Nachwuchs für das neue Schuljahr einzudecken.

Schulanfang – Mode für die Kleinen – Checkliste

  • Unterwäsche
  • T-Shirts, Hemden, Blusen
  • Jeans, Röcke, Leggings
  • Gürtel
  • Pullover
  • Sportkleidung
  • Schuhe, Sneaker
  • Jacken
  • wenn es kälter wird: Mützen, Stirnbänder, Schals, Handschuhe

Schulanfang – Mode für die Kleinen – Outfits für Grundschulkinder

Wie auch schon im Kindergarten muss die Kleidung für Grundschulkinder bestimmten Ansprüchen genügen. Sie sollte sowohl im Klassenzimmer als auch beim Toben in der Pause passend sein. Viele Mädchen haben in der ersten und zweiten Klasse eine „Rosa-Phase“ – entsprechend sieht es in vielen Geschäften sehr rosa und glitzernd aus. Wichtig ist jedoch, dass dem Kind selbst die Kleidung gefällt, die es tagtäglich anzieht – ob diese nun rosa, blau, grau, grün oder gelb ist. Gerne darf das Outfit, besonders die Jacke, hell und bunt sein, damit die Kinder im Straßenverkehr gut zu sehen sind.

Schulanfang – Mode für die Kleinen – Sportlicher Style für die Großen

Sind die Kinder aus der Grundschule raus, ändert sich auch oft ihr Kleidungsstil. Besonders für Jungen, aber auch für Mädchen im Schulalter darf die Kleidung gerne sportlich sein, beliebt sind zum Beispiel Kapuzenjacken. Dazu mögen viele noch verspielte Details wie Wendepailletten, Glitzer oder Neon-Akzente. Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt, um eine leichte Jacke zu besorgen. Denn vor allem morgens auf dem Schulweg kann es bereits frisch sein. Und nicht vergessen: Die Kids werden in diesen Jahren auch alt genug, um sich ihre Kleidung selbst auszusuchen und zu besorgen.

Schulanfang – Mode für die Kleinen – Kleidung selbst kaufen

Als Eltern können Sie sich überlegen, ab wann die Kleidung der Kinder zu einem Bestandteil des Taschengeldes werden soll und wie hoch der Betrag sein sollte. Das deutsche Jugendinstitut empfiehlt, Jugendlichen zusätzlich zum üblichen Taschengeld etwa 30 bis 50 Euro für Kleidung und Schuhe zu geben. Etwa ab dem zehnten Lebensjahr ist es sinnvoll, das Taschengeld monatlich zu zahlen, da die Kinder nun auch größere Zeiträume planen können.

Artikel Empfehlungen

Kopfläuse: Läuse erkennen und richtig behandeln

Hausmittel: Schnupfen, Halsschmerzen, Husten

Warzen bei Kindern

Autor:
Veröffentlicht: 01 | 09 | 2017
Aktualisiert am: 01 | 09 | 2017