Mama - APRIL 2017

Du suchst werdende Mamas die im gleichen Monat ihr Baby bekommen wie Du? Hier könnt Ihr gemeinsam dem großen Tag entgegenfiebern!

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Colipa » Sa 24. Dez 2016, 00:15

Huhu, spät aber besser als nie:D

Nur geht's im Moment garnich so gut, hatte ja von dem Hund Bonn erzählt. Dieser an Leukämie erkrankt war und der TA sagte er hätte noch 12 Wochen, natascha daraus wurden nur 6 Tage.
Er fehlt schon sehr :((

Mit dem Bauchzwerg ist alles super, regelmäßiges treten merke ich schon deutlich, leider kann es mein Freund noch nicht merken, da ist wohl meine Plautze noch zu Doll :D
Ich hab es mit einfach gemacht und hab einfach nur eine Wickelauflage gekauft, da ich mein Baby auf der Couch wickeln werde.
Den Kinderwagen hab ich auch schon :D
Bergsteiger Cabri in brown&coffee ein Traum.
Ich freue mich schon auf den Mai oder doch schon April :)
So ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit, ho ho ho.
Bis dann Connie 22 SSW
Colipa
 
Beiträge: 42
Wohnort: Neuss

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Mi 28. Dez 2016, 08:16

Meine Lieben !!!
Mein Schatz und ich haben uns getrennt... es schmerzt unheimlich aber es ging einfach nicht mehr so weiter. Der Verlust unserer Tochter und die schnelle Folgeschwangerschaft haben uns irgendwie das Genick gebrochen...
Wir werden beide für Maximilian da sein, immer, wir sind beide seine Eltern... daran wird sich nichts ändern.
Aber unsere Liebe ist kaputt... habe schwere Vorwürfe bekommen was ganz schön weh tut. Aber ich werde damit Leben müssen. Wir waren lange zusammen (16 Jahre).

@ Connie
das tut mir ganz schrecklich leid mit deinem Hund... ein schwerer Verlust, Kopf hoch. Lass dich mal fest drücken...
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon aprilmutti » Mi 28. Dez 2016, 15:47

Hallo ihr lieben,

@Connie das tut mir sehr leid. Kann dich sehr gut verstehen. Musste mich damals von meiner Katze trennen die 15 Jahre an meiner Seite war. Ist immer schwer.

@Veronika oh nein :weinen: ich hoffe dir geht es dem Umständen entsprechend gut. Gibt es den gar keine Hoffnung mehr das ihr euch vielleicht doch noch wieder zusammen rauft. Ich finde sowas immer so schlimm. Sooo viele Jahre und dann soll alles vorbei sein. Darf ich fragen was für Vorwürfe? Fühl dich dolle gedrückt. :rose: :kuss:

Ich hatte heute ja wieder Termin. Alles super. Unser Mäuschen ist jetzt 28cm groß und wiegt 680g :verliebt: Zuckertest war auch super. :tanzen: hatte ja schon Angst da in der ersten Schwangerschaft der kleine Test auffällig war. Aber alles super juhu :tanzen:

Oh man mein Mann findet Charlotte jetzt auch super als Name. Jetzt überlegen wir wieder. Habe schon zu ihm gesagt das entscheidende ich dann ganz spontan im Kreißsaal :lachschlapp: da meinte er nein dann fragt die Hebamme wieder ihm nach dem Namen und er weiß es nicht :lachschlapp: denn so war es ja nach dem Kaiserschnitt da ist er mit dem kleinen Mann schon weg gegangen und ich würde noch weiter versorgt so musste er das alles klären.


Ganz liebe Grüße
Sarah 25.SSW :verliebt:
❤️Phillip 05.05.14❤️
❤️15.04.17❤️
aprilmutti
 
Beiträge: 379
Wohnort: Kirchgellersen

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Mi 28. Dez 2016, 16:09

@ Sarah
Wie schön dass du einen tollen Baby TV Termin hattest. Freu mich riesig und dein Mäuschen ist ja auch schon richtig groß geworden. Das der Zuckertest unauffällig war ist natürlich ganz ganz prima.

Es war ein Vorwurf nach dem anderen... das sind ganz allgemeine Vorwürfe von 15 Jahren Beziehung, was ich alles falsch gemacht habe, was ich alles getan habe was nicht ok war und was für ein schlechter Mensch ich bin.
Muss dazusagen wir waren den Großteil glücklich miteinander. Wir haben fast nie gestritten und hatten eine sehr harmonische Beziehung mit viel Respekt und Toleranz.
Fehler muss es selbstverständlich auf BEIDEN Seiten gegeben haben.
Ich stehe dazu dass ich ein Mensch bin der gerne klammert und das ich das eine oder andere falsch gemacht habe.
Ich habe meinem Schatz keine Vorwürfe gemacht... schließlich waren wir sehr glücklich miteinander dachte ich zumindest.
Der Tod unserer Tochter hat uns einfach das Genick gebrochen. So sehe ich das.
Jetzt müssen wir einen Weg finden der für Maximilian der Beste ist. Dabei darf ich aber nicht hopps gehen. Ich bin so sehr verletzt und traurig über dass was passiert ist. Ich hätte so gerne eine Chance bekommen es nochmal für Maxi zu probieren. Die bekomme ich aber definitiv nicht, es ist endgültig und es gibt auch kein zurück mehr.
Am liebsten würde ich meine 7 Sachen packen und weit weg abhauen, einen Neuanfang. Aber ist das fair für Maxi ?? Er hat schließlich 2 Elternteile.

Mir wurde von meiner "noch besseren Hälfte" jede Hilfe die ich brauche angeboten... ob Dinge schleppen, Behördengänge, bei der Geburt dabei zu sein... und letztendlich viel Zeit mit Maxi zu verbringen... aber kann man sowas wenn man den Menschen noch gerne hat? Wenn da noch Gefühle meinerseits da sind? Ich weiß dass es für unseren Sohn das beste wäre aber KANN ICH DAS ???

Bitte um eure Meinung !!! :kiss:
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon aprilmutti » Mi 28. Dez 2016, 18:29

@veronika ach Mensch das hört sich gar nicht gut an. Dann hat er doch aber nie etwas gesagt vorher oder. Ist doch auch doof. Wenn einer von beiden denkt es ist alles super und dem anderen stören so viele Sachen.
Ist immer schwierig. Schade das es nach so langer Zeit so gekommen ist. Der Tod eurer Tochter war bestimmt der Auslöser. Ist ja auch verdammt schwer mit so einer Situation umzugehen. Zumal es jeder auf seine Weise macht. Also damit umzugehen.

Ist jetzt natürlich auch sehr schwer die Situation mit dem kleinen Maxi. Ich würde wahrscheinlich meine Sachen packen und weg. Ich bin auch ein Mensch der wenn er liebt dann liebt er kann man nicht von heute auf morgen abstellen. Könnte nicht ständig Zeit mit der Person verbringen die ich noch immer liebe. Aber Maxi braucht auch einen Papa deswegen finde ich es sehr sehr schwer.
❤️Phillip 05.05.14❤️
❤️15.04.17❤️
aprilmutti
 
Beiträge: 379
Wohnort: Kirchgellersen

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Meike86 » Mi 28. Dez 2016, 23:24

Hey!
Hoffe ihr habt die Weihnachtszeit gut überstanden...
Sorry, dass ich mich ewig nicht gemeldet habe!

@Verona: das tut mir wirklich sehr leid! würde auch wohl packen und sehen das ich weg käme, auch wenn erstmal nur vorübergehend um den Kopf frei zu bekommen

Also... unserem kleinen Finn ging es letzte Woche beim FA-Termin blendend; aber langsam wird er fotoscheu :zwinker:

Zuckertest war unauffällig aber der Eisenwert absolut im Keller...

Einkaufen darf ich noch nicht... werden ab Mitte Januar loslegen :tanzen:
Haben heute endlich angefangen das künftige Kinderzimmer auseinander zu nehmen... Erstmal alte Tapeten und Teppich und alles raus, anschließend muss ne Tür zugemauert werden und dann wird nächstes Jahr eingerichtet!

Geh auch noch Vollzeit arbeiten, nur den Nebenjob habe ich vorerst auf Eis gelegt... wäre sonst einfach zuviel!!!

Nächster Termin beim FA ist am 17.1.

Wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr!

:tschoe:
Meike86
 
Beiträge: 4

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Ninenin » Do 29. Dez 2016, 09:26

Guten Morgen ihr Lieben,

schön, dass es euren Zwergen gut geht, das freut mich sehr zu hören und auch dass bisher niemand die doofe Schwangerschaftsdiabetes hat.

Bei mir wirken sich die Hormone gerade sehr auf meinen Gemütszustand aus. Man sollte ja meinen, ich freue mich aufs Babyshopping und Co, aber irgendwie kann ich mich gerade nicht wirklich aufraffen und bin eher traurig als voller Vorfreunde :nein: . Hoffe die verrückten Hormone lass mich bald in Ruhe.
Kennt das noch jemand???

Veronika, das ist eine schreckliche Nachricht. Ich mag mir gar nicht vorstellen wie du dich fühlst. Es ist so schade, wenn einer gar keine Gefühle mehr hat und für den anderen eigentlich soweit alles ok ist und derjenige seine Gefühle ja auch nicht einfach ausstellen kann. Ich verstehe gut, dass du jetzt gerne einfach weglaufen möchtest. Nimm dir auch die Zeit für dich und wenn du mal für ein/zwei Wochen weg musst dann mach das doch einfach. Vielleicht bekommst du dann etwas Abstand zu der ganzen Sache. Für Maxi fände ich es natürlich schön, wenn er Kontakt zu seinem Vater haben kann, daher fände ich ganz weggehen vielleicht nicht gut, würde es aber mehr als verstehen. Ob du ihn dann künftig bei Arztbesuchen oder später auch bei der Geburt dabei haben möchtest solltest du ganz für dich entscheiden und ich fänd es mehr als verständlich wenn du ihn nicht bei allem dabei haben möchtest. Nimm dir die Zeit die du brauchst und weine, schreie, heule, rede, alles was dir gut tut. Ich bin mir sicher du bist nicht ganz allein mit der Schwangerschaft und Maxi und vielleicht ist dir das ein Trost. Lass dich lieb Drücken und wenn du dich ausgweint hast> Kopf hoch, es wartet ein Wunder in deinem Bauch, das Licht der Welt zu erblicken :herz:

Liebe Grüße
Ninenin
Ninenin
 
Beiträge: 61

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Do 29. Dez 2016, 10:29

Ganz lieben Dank... ich habe die ganze Geschichte bei den Juni Mamas 2016 geschrieben, da könnt ihr gerne nachlesen (dann brauche ich jetzt nicht nochmal alles schreiben)...
Danke für eure wahnsinnig lieben Worte, für mich ist Maxi das wichtigste und es gibt natürlich immer einen Weg aber es ist wahnsinnig schmerzhaft und tut so schrecklich weh. Denn wie schon geschrieben kann ich meine Liebe nicht ausblenden..

So nun aber zu euch:

@ Meike
ich habe mir schon Sorgen um dich gemacht, umso schöner nun von dir so positive Zeilen zu lesen. Vollzeit arbeiten wow Respekt dass könnte ich auf gar keinen Fall mehr, ziehe ich meinen Hut vor dir. Was arbeitest du denn wenn ich fragen darf ??? Wie groß und wie schwer ist denn der kleine schon ??

@ Sarah
danke für deine lieben Zeilen, es tut einfach nur gut... was habt ihr denn bisher schon alles eingekauft ????

@ Ninenin
das mit den Hormonen kenne ich nur zu gut:))) Ich habe auch noch gar nichts, wirklich null eingekauft. Haben ja auch noch ein bisschen Zeit und irgendwann kommt dann die Zeit wo man sich darauf freut. Bin ich mir ganz ganz sicher.
Auch dir danke ich für deine aufbauenden und verständnisvollen Zeilen... dass ist sehr lieb.
Gehst du eigentlich noch arbeiten? Wenn ja was machst du beruflich? Falls du das schonmal geschrieben hast tut es mir leid - dann habe ich es vergessen..

Veronika mit Maxi
27 SSW
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Do 29. Dez 2016, 10:31

ET 05. April 2017 Veronika *Junge*
ET 11. April 2017 Meike
ET 13. April 2017 Steffi (April17) *Mädchen*
ET 15. April 2017 Sarah (Aprilmutti) *Mädchen*
ET 18. April 2017 Christine (Bambi) *Junge*
ET 23. April 2017 Jenny *Mädchen*
ET 29.April. 2017 Ninenin *Junge*
ET 04. Mai 2017 Connie

Nächster FA Termin:
Sarah 28.12.2016
Jenny 04.01.2017
Connie 10.01.2017
Ninenin 12.01.2017 incl. Zuckertest
Steffi 12.1 2017 inkl. CTG
Veronika 16.01.2017
Meike 17.01.2017
Ninenin 30.01.2017 Feinultraschall
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Ninenin » Fr 30. Dez 2016, 08:28

Guten Morgen :bravo: ,

Ich arbeite im Büro, also eher sitzende Tätigkeit, dafür aber nicht weniger stressig :drehstuhl: . Derzeit bin ich noch Vollzeit unterwegs mit 45-50 Stunden in der Woche und habe auch vor bis zum Mutterschutz Vollzeit weiter zu arbeiten. Wahrscheinlich aber mit etwas weniger Stunden ab Januar, da ich ja eher Stunden abbauen als aufbauen sollte. Alles in allem geht es mir damit gut und ich kann mir auch nicht vorstellen schon zuhause zu sein. Mein Mann mahnt mich oft, ich arbeite zu viel und solle doch mal mehr an mich denken. Manchmal ist er richtig böse auf mich, weil ich abends so kaputt und müde bin. Fürs nächste Jahr habe ich aber Besserung gelobt ;) Die Arbeit lenkt mich derzeit aber auch ab von meinen miesen Gedanken, daher bin ich ganz froh, dass bei uns immer so viel los ist im Büro.

@Veronika, ich habe deine Geschichte bei den Juni 2016 Mamas gelesen und es hat mich alles sehr sehr traurig gemacht. Ich wünsche dir sehr, dass es vielleicht doch noch einen Funkten Hoffnung gibt. Vielleicht ist dein Mann ja für eine Eheberatung bereit und ihr könnt eure Situation aufarbeiten, egal ob am Ende dabei heraus kommt, dass ihr weiter als Paar zusammen lebt oder beste Freunde bleiben könnt für euren Maxi. Ich finde sich professionelle Hilfe holen immer ein guter Schritt und das muss einem auch nicht peinlich oder unangenehm sein. Aber zu so etwas müssen natürlich beide breit sein. 2017 wird für euch beide ein Neuanfang sein. Schön, dass ihr bereit seit im Januar mit einer zu sprechen. Ob ich Silveseter mit ihm verbringen könnte wüsste ich nun auch nicht. Vielleicht weihst du noch eine liebe Freundin ein, bei der du evtl. Silvester verbringen kannst. Ich könnte auch verstehen, wenn du aber einfach nur alleine sein wolltest.

Ich hoffe allen geht soweit gut. Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen :lieblich:

Viele Grüße :tanzen:
Ninenin
 
Beiträge: 61

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Mo 2. Jan 2017, 08:48

Meine lieben April Mamas... :hallo:

ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr 2017. Mögen all unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Und nun können wir sagen: Heuer bekommen wir unser Baby. Ist das nicht toll ? Nur noch wenige Monate dann ist es soweit. :verliebt:

Hattet ihr alle einen schönen Silvester Abend ? Ich war bis 4.00 Uhr morgens wach :lachschlapp: und habe mit alkoholfreien Sekt mitgefeiert :kichern: Es war echt ein schöner Abend auch wenn der Schlaf sehr kurz war, aber dass ist er derzeit ohnehin.

Wie geht es euch allen? :haare:

Freue mich wieder von euch zu lesen und wünsche Jenny die ja den nächsten FA Termin Übermorgen hat viel Spaß. Bitte berichte uns dann wieder - freu mich drauf. :tele:

Ganz liebe Grüße :blumen:

Veronika mit Maxi
27 SSW
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon aprilmutti » Mi 4. Jan 2017, 11:33

Hallo ihr lieben,

Erstmal wünsche ich allen von euch ein frohes neues Jahr. Mögen alle eure wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen. :blumen:

Ich hoffe euch geht es allen gut.

Ich habe leider seit 3 Tagen wieder Kopfschmerzen und bekomme sie nicht weg. Echt nervig.

Silvester haben wir als Familie ganz gemütlich zuhause verbracht. Unser kleiner Mann ist so gegen 20.30 Uhr eingeschlafen aber dann um kurz nach 0 Uhr wieder wach geworden. Und dann war er bis 3 Uhr wach. :schwindelig: haben dann aber schön bis 10 Uhr morgens schlafen können. Das war auch mal was.

@veronika ich hoffe dir geht es schon etwas besser. :blumen:
Wir haben noch gar nicht so viel gekauft da wir das meiste ja noch haben von unserem Sohn.
Müssen für ihn jetzt noch ein Bett kaufen und noch ein Schrank für unser Mäuschen. Sonst ehr Kleinigkeiten.

Hatte ich euch eigentlich schon gesagt das mein Mann letzt den Namen Charlotte auch wieder auf die Liste gesetzt hat. Dachte eigentlich wir hätten das Thema schon geklärt.

Habt ihr auch so blödes Wetter. Hier ist es nur am regnen und stürmen.

Ganz liebe Grüße
Sarah 26.SSW :herz:
❤️Phillip 05.05.14❤️
❤️15.04.17❤️
aprilmutti
 
Beiträge: 379
Wohnort: Kirchgellersen

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Mi 4. Jan 2017, 19:05

Hallo meine Lieben, :hallo:

@ Sarah
bei uns hat es heute geschneit, dass war zwar schön aber der schlimme Wind war nicht so toll dazu. So wurde man draußen fast verweht. Aber morgen soll es ja schon besser werden mit dem Wind. Hoffe ich zumindest denn ich bin morgen bei meiner Tante eingeladen und da habe ich 1 Stunde Fahrzeit (einfach) vor mir.
Ach oje deine Kopfschmerzen plagen dich ordentlich, mh? Das ist echt Mist denn man kann ja fast nichts dagegen einnehmen. Wünsche dir das das schnell wieder verschwindet.
Schön dass du einen guten Silvesterabend hattest.

@ Jenny
wie war denn dein FA Termin heute ? Wie groß und wie schwer ist denn dein Mäuschen schon ???

@ die Frage nach Gewicht und Länge interessiert mich eigentlich bei euch allen...

@ me
ich bin soweit ok. Maxi ist fleißig am strampeln und boxen ich denke dass ist schonmal ein gutes Zeichen. Seit ich mein Stillkissen habe tun mir meine Leisten auch nicht mehr so weh. Echt toll das Teil.
Ja und sonst ist die Situation natürlich nicht so toll bei mir aber ich bin soweit ok und freu mich jetzt langsam echt wenn der Kleine Schatz dann da ist. Soooo lange dauert es ja auch gar nicht mehr.

Veronika und Maxi
28 SSW
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Jenny85 » Do 5. Jan 2017, 21:14

Hallöchen zusammen! Euch allen ein Frohes neues Jahr!

Ich habe wie jedes Jahr an Silvester gearbeitet und war nach 14 Stunden endlich um 2.00Uhr im Bett! Das war auch vorerst das letzte Mal das ich so viel gearbeitet hab, ab jetzt lasse ich es ruhiger angehen.

Am Montag hatte ich meinen ersten Tag Geburtsvorbereitungskurs. Wir haben bisher nur geredet und 10 minuten Entspannungsübungen gemacht.
Wie sind Eure Erfahrungen so? macht ihr überhaupt einen?

Glucosetest hatte ich dann am Dienstag. ist alles besten! :happy:

Am Mittwoch hatten wir dann Ultraschal! :puschel:
Unserer kleine Maus geht es super! 33cm und 750Gramm Bisher liegt Sie mit dem Kopf schon nach unten aber das kann sich anscheinden noch ändern.
:happy: Wir freuen uns Mega!
Der nächste Termin ist dann am 01.02.2017

@Veronika:
Das mit deiner Situation ist wirklich doof. Gerade jetzt wo ihr euch eigentlich zusammen freuen solltet. Aber wenigstens geht es deinem Maxi gut!

@Sarah: Werdet ihr euch noch vorher entscheiden oder vermutlich erst im krankenhaus?
Wir haben noch keinen fixen Namen.
Auf der Liste Stehen. Ella, Clara, Lena und Amelie
Ich hoffe deine Kopfschmerzen vergehen ganz schnell wieder!

Ansonsten wünsche ich euch gute Arzttermine in den kommenden Tagen und passt bei dem Wetter auf euch auf!
Jenny85
 
Beiträge: 28

Re: Mama - APRIL 2017

Beitragvon Veronika » Fr 6. Jan 2017, 19:40

ET 05. April 2017 Veronika *Junge*
ET 11. April 2017 Meike
ET 13. April 2017 Steffi (April17) *Mädchen*
ET 15. April 2017 Sarah (Aprilmutti) *Mädchen*
ET 18. April 2017 Christine (Bambi) *Junge*
ET 23. April 2017 Jenny *Mädchen*
ET 29.April. 2017 Ninenin *Junge*
ET 04. Mai 2017 Connie

Nächster FA Termin:
Connie 10.01.2017
Ninenin 12.01.2017 incl. Zuckertest
Steffi 12.1 2017 inkl. CTG
Veronika 16.01.2017
Meike 17.01.2017
Ninenin 30.01.2017 Feinultraschall
Jenny 01.02.2017
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen

Werbung
Veronika
 
Beiträge: 986
Wohnort: Bayern, Nähe München

VorherigeNächste

Zurück zu Geburtsmonat



Über uns | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © by MamaWissen.de