Hibbeln 2017

Du wünscht Dir ein Kind? Stelle hier alle Deine Fragen zum Thema Kinderwunsch und tausche Dich mit anderen aus, die den gleichen Herzenswunsch haben wie Du.

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Mimmy2016 » Di 1. Aug 2017, 17:16


Werbung
Hallöchen, ja wir wollen nach vorne schauen und es nochmal versuchen. Ich versuche positiv zu denken, was am Ende des Zyklus immer sehr schwer ist. Da muss ich immer an unser Würmchen denken....Aber wie gesagt....An alle....KOPF HOCH :blumen: dann wird es bei uns allen klappen.
LG
Mimmy2016
 
Beiträge: 125

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Skilja » Sa 5. Aug 2017, 12:02

@Mimmy: euer Würmchen ist ja nicht vergessen, nur weil es ein Geschwisterchen bekommt. Hätte es ja sonst vielleicht auch irgendwann.

@me: eigentlich wollten wir ja bis nächstes Jahr warten...aber jetzt lassen wir es dann doch schon wieder drauf ankommen ... :lachschlapp: Mal sehen, wie lange es diesmal dauert. Bisher waren wir ja auch eher immer lange dabei...würde mich kaputt lachen, wenn es diesmal auf Anhieb klappen würde.
Skilja
 
Beiträge: 439

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Veronika » Sa 2. Sep 2017, 20:18

Hallo Skilja,
ich habe Ewigkeiten nicht mehr hier reingeschaut und war jetzt ganz schockiert dass hier so gar nichts mehr los ist... also eigentlich in gar keinem Thema... :weinen:
So schade ich war hier immer sehr gerne und verstehe das gar nicht. :weinen:

Naja also jetzt mal meine Nachfrage... wie schaut es bei dir aus? Meine Daumen sind ganz arg für ich gedrückt... wie geht es deinen zwei Mäusen? :kuss:
Bei uns ist alles ok, Maxi wird im September schon 6 Monate alt und es geht ihm ausgezeichnet. :drehstuhl:

Ich wünsch dir was... und ich hoffe dass du bald Gesellschaft hier bekommst und ihr gemeinsam hibbeln könnt.... :bier:
Maximilian 08. März 2017 an der Hand
Magdalena und "Bubu" fest in meinem Herzen
Veronika
 
Beiträge: 1006
Wohnort: Bayern, Nähe München

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Skilja » Mi 6. Sep 2017, 18:06

@Veronika: Jetzt im zweiten ÜZ (bei uns ging es ja bisher nie schnell) und lassen es auf uns zu kommen.
Kinder sind soweit fit, bei Johannes wachsen die letzten Backenzähne (bin froh, wenn es durch ist...), Lisa ist in der Eingewöhnung im Kindergarten.
Wie siehts bei dir sonst so aus?
Skilja
 
Beiträge: 439

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Soffie » Mo 18. Sep 2017, 10:19

Hallo Ihr Lieben,

ich war vor langer Zeit hier schon mal ein wenig aktiv und nun wollen wir es wieder versuchen :tanzen: und hibbeln für Nummer 2.

Ist hier noch ab und zu jemand? :tanzen: Es ist so ruhig geworden, schade. Hab zwar damals nicht so viel geschrieben, aber öfter reingelesen.

Ich würde mich freuen, wenn wieder ein wenig mehr los wäre...

:puschel:
Soffie
Soffie
 
Beiträge: 12

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon 1Vali8 » Di 19. Sep 2017, 16:41

Hallöchen,

wir sind derzeit auch am Hibbeln, sind im 2.ÜZ. Hoffentlich klappt es schnell, denn diese Warterei kann einen ganz nervös machen.
Würde mich auch über einen Austausch freuen.

Viele Grüße
1Vali8
 
Beiträge: 8

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Skilja » Di 19. Sep 2017, 17:50

*wink* Bin auch noch da. 2. ÜZ war auch ne Niete hat sich heute gezeigt...auf ein neues. Wir kennen es ja schon, dass es eine Weile dauert. Üben jetzt für NUmmer 3.
Skilja
 
Beiträge: 439

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Kükn » So 24. Sep 2017, 13:32

Hallo ihr Lieben!
Ich bin wieder da. Unglaublich, aber wahr :keineahnung:

Erst einmal liebe Mimmy, euer Verlust tut mir sehr leid. Ich finde es aber gut, dass ihr nicht aufgebt. Alles Gute! :blumen:

Skilja, ich drücke die Daumen :herz:
Natürlich auch für die Neuen alles Gute!

Liebe Veronika, ich hoffe euch beiden geht's gut und du schaust noch ab und zu hier vorbei.

Zu mir: Wer mich noch kennt weiß, dass wir eine komplizierte Reise hinter uns haben. Ich versuche mich kurz zu fassen :peinlich:
Im März haben wir in der Kinderwunschpraxis erfahren, dass ich nach meiner Tochter und meinem Sternchen nicht mehr natürlich schwanger werden kann. Der Wunsch war aber so stark, dass wir trotz sehr schlechter Prognose zwei ungeheuer teure Stimulationsversuche mitgemacht haben. Leider kam dabei garnichts rum. Der Arzt sagte es ist wohl kaum möglich noch einen gesunden Follikel bei mir zu finden.
Ich habe versucht mit dem Wunsch nach einem zweiten Kind abzuschließen und dankbarer zu sein, dass wir dieses große Wunder einmal erleben durften und es jetzt zu unserer Familie gehört. Meine Tochter ist das größte Glück für mich und laut Ärzten schon ein echter Jackpot.
Ich habe gedacht, warum sollte ich zweimal so ein Glück haben?
Habe mich für Oktober in der Uni eingeschrieben, um nochmal ganz von vorne anzufangen.
Am 4.10. geht's los.
Aber unverhofft kommt oft? Mir war tagelang speiübel (immernoch) und ich dachte ich bekomme eine Darmgrippe. Da ich aber meine alten Verhaltensmuster aus der über 2jährigen Hibbelzeit nicht gleich komplett ablegen kann, hab ich aus einem Hirngespinst heraus mal einen Test gemacht. Ich glaube mehr muss ich nicht erklären.
Bin immernoch ein wenig unter Schock. Ich sehe es nüchtern, gerade jetzt heißt es schließlich alles oder nichts.
Trotzdem, wer hätte gedacht, dass da doch noch ein Ei springt. Und dass es bei vielleicht einem Eisprung in 1,5 Jahren klappt? Ganz ohne jegliche Hilfe :keineahnung:
Man sollte vielleicht nicht zu viel Vertrauen in Fachleute haben ;)

Für alle, die ein wenig Hoffnung brauchen, ist meine Geschichte vielleicht eine kleine Aufmunterung.

Liebe Grüße, Antje mit Hannah, Sternchen und Würmchen (?) :hallo:
Hannah 2014 :herz: Sternchen 2015 :herz: Krümel im Bauch - Bitte bleib bei uns! :herz:
Kükn
 
Beiträge: 966
Wohnort: Bielefeld

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Skilja » So 24. Sep 2017, 18:59

Hey Kükn! Das ist ja toll! Und irgwendwie scheint es öfter mal so zu sein, dass erst nach der Diagnose wieder was passiert. Warum auch immer...Meinen Eltern wurde vor dem ersten Kind gesagt, dass sie vermutlich nie auf normalem Weg ein Kind bekommen können...am Ende wurden es 4 :-D Freue mich sehr für euch und drücke ganz fest die Daumen, dass alles super läuft. Halt uns auf dem Laufenden...
Skilja
 
Beiträge: 439

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Kükn » Mo 2. Okt 2017, 17:27

Danke liebe Skilja! Wie geht's dir und wie läuft es? Wo bist du gerade im Zyklus?

Und gibt's bei den anderen was Neues?

Ich bin immernoch sehr neutral eingestellt. Ich denke das dauert noch ein paar Wochen und wenn dann alles gut sein sollte kann ich es glauben und mich dann auch endlich freuen. Der erste Ultraschall ist erstmal entscheidend. Dann wissen wir, ob wirklich jemand da und richtig eingenistet ist.

Ich werde berichten.

LG an alle :blumen:
Hannah 2014 :herz: Sternchen 2015 :herz: Krümel im Bauch - Bitte bleib bei uns! :herz:
Kükn
 
Beiträge: 966
Wohnort: Bielefeld

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Skilja » Di 3. Okt 2017, 17:58

@Kükn: ich versuche auch am Anfang jedesmal noch ruhig zu bleiben und die ersten Arzttermine abzuwarten.
Ich drük dir die Daumen. Wie weit müsstest du sein jetzt?
@me: warten auf den Eisprung....
Skilja
 
Beiträge: 439

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Kükn » Di 3. Okt 2017, 18:54

Ich wäre jetzt 6. Woche, wenn alles stimmt. Man konnte den Follikel am 12. Zyklustag kurz vorm Springen sehen im Ultraschall. Wunderschön rund.
Ich bin skeptisch, aber gespannt. Ich kann erst Ende der Woche einen Termin ausmachen. Ich hoffe dann in ca. 2 Wochen einen zu bekommen.

Ich drücke ganz fest die Daumen :blumen:
Hannah 2014 :herz: Sternchen 2015 :herz: Krümel im Bauch - Bitte bleib bei uns! :herz:
Kükn
 
Beiträge: 966
Wohnort: Bielefeld

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Adelina » Fr 6. Okt 2017, 18:55

Hallo ihr Lieben :blume:

Mein Freund und ich haben uns dazu entschieden wieder zu hibbeln und auf unser 2. Wunder zu hoffen :tanzen:

Wir haben schon einen Sohn (1 1/2 Jahre alt).Da war ich auch hier im Forum unterwegs aber mittlerweile nur noch stille leserin.
Eigentlich wollten wir erst anfang des Jahres mit dem hibbeln anfangen, da ich noch eine kleine Weiterbildung mache aber wir können beide nicht mehr warten. :peinlich:

Ich hoffe auf eine schöne Zeit hier :drehstuhl:

Lg Adelina
Adelina
 
Beiträge: 71
Wohnort: Kreis Warendorf

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Kükn » Di 10. Okt 2017, 10:53

Hallo Adelina, willkommen!

Gibt's was Neues bei euch?
Ich hoffe ja, dass es noch die ein oder andere Juni-Mama geben wird. Hier ist es ja leider inzwischen wie ausgestorben. Noch garkeine Geburtsmonate für 2018, das war doch früher nicht so. Schade.

Aber vielleicht können wir Hibbler ja zusammen einen Monat beziehen? Ich drücke euch die Daumen!

Ich war nun beim ersten US. Herz schlägt fleißig und der Krümel ist 6 mm winzig. Es ist echt ein Wunder. Ich hoffe so sehr es bleibt diesmal :herz:
Hannah 2014 :herz: Sternchen 2015 :herz: Krümel im Bauch - Bitte bleib bei uns! :herz:
Kükn
 
Beiträge: 966
Wohnort: Bielefeld

Re: Hibbeln 2017

Beitragvon Skilja » Di 10. Okt 2017, 17:24

@Adelina: Wir waren ja letztes mal schon zusammen im Forum mit März...mal sehen, ob es wieder so wird.
@Kükn: das freut mich sehr!

Werbung
Skilja
 
Beiträge: 439

VorherigeNächste

Zurück zu Kinderwunsch



cron
Über uns | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © by MamaWissen.de