Die erste Flugreise mit Kind


Die Welt mit den eigenen Kindern zu erkunden, macht viel Spaß und fördert zudem ihre Entwicklung. Im Urlaub lernen sie andere Menschen, Gebräuche und Sitten kennen und erweitern so ihren Horizont. Darüber hinaus ist es für Sie als Eltern eine gute Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen und mehr Zeit für Ihre Kinder zu haben.

Die Winterferien beziehungsweise Ihr Weihnachtsurlaub eignen sich perfekt, damit Sie sich mit Ihrer Familie ein paar entspannende Tage gönnen können. Was Sie dazu wissen sollten und wie Sie sich am besten vorbeireiten, darüber informieren wir Sie im Folgenden.

 

Die erste Flugreise mit Kind – Planen Sie rechtzeitig

Welches Reiseziel ist geeignet? Welche Aktivitätsmöglichkeiten gibt es vor Ort? Diese und weitere Fragen stellen Sie sich sicherlich bei der Planung Ihrer Fernreise mit der ganzen Familie. Um den richtigen Urlaubsort zu finden, sollten Sie in Reise- und Hotelbeschreibungen darauf achten, ob spezielle Leistungen für Babys, Kleinkinder und Familien angeboten werden. Bei Ihrer Entscheidung helfen außerdem Bewertungen im Internet sowie die Erfahrung von Freunden und Bekannten. Eine persönliche Empfehlung ist in den meisten Fällen am besten geeignet. Darüber hinaus gelten bestimmte Länder als besonders kinderfreundlich und eine Reise dorthin als empfehlenswert.

Folgende Länder eignen sich für einen Familienurlaub zum Beispiel sehr gut:

  • Italien
  • Kroatien
  • Mallorca
  • Spanien
  • Mauritius
  • Südafrika
  • Dubai

Wenn Sie Ihren Urlaub primär am Strand in einem Hotel verbringen möchten, in dem Sie von der Verpflegung bis zum kindgerechten Unterhaltungsprogramm alles geboten bekommen, ist es weniger wichtig, ob das Reiseziel kinderfreundlich ist. Denn die meiste Zeit werden Sie sicherlich im Hotel bleiben und dort die Zeit mit Ihrer Familie am Pool oder Hotelstrand genießen. Möchten Sie dagegen viele Ausflüge unternehmen oder das Land auf einer Rundreise erkunden, spielt die Kinderfreundlichkeit eine größere Rolle.
Wissen Sie noch nicht genau, wie Ihre Familienreise aussehen soll, lassen Sie sich am besten auf Blogs und oder in einem Forum inspirieren. Des Weiteren helfen auch die Reiseveranstalter selbst bei Ihrer Entscheidung. So unterteilt der.com etwa die Angebote in unterschiedliche Kategorien (Aktiv-, Strand-, Natururlaub) und informiert über aktuell beliebte Reiseziele.

 

Die erste Flugreise mit Kind – die richtige Vorbereitung

Die erste Flugreise ist für Kinder sehr aufregend. Das beginnt bereits mit der Ankunft im Flughafen, wenn sie die große Halle mit den vielen Schaltern sehen. Gepäck- und Passkontrolle sind für die Kleinen sicherlich ebenso spannend wie den Start der großen Flugzeuge zu beobachten. Damit diese Aufregung nicht ins Negative umschlägt, sollten Sie für Ihre Kinder da sein und ihre Fragen beantworten. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn die Kleinen Respekt oder sogar Angst vor dem Fliegen haben. Daher auch unsere Empfehlung:

Achten Sie nicht nur in Bezug auf die Sicherheit auf Ihre Kinder am Flughafen, sondern auch, um Unsicherheit und Angst rechtzeitig zu erkennen.

 

Die erste Flugreise mit Kind – Tipps

  • Ist ein Vorab-Check-in möglich, sollten Sie diesen nutzen, um stressfreier in den Urlaub zu starten.
  • Viele Fluggesellschaften (wie beispielsweise Lufthansa, Germanwings, Emirates, American Airlines) bieten außerdem ein familienfreundliches Einchecken, bei dem Ihnen das Bodenpersonal hilft. So vermeiden Sie lange Wartezeiten an den Schaltern und Kontrollen. Zudem dürfen Sie als Familie zuerst an Bord des Flugzeugs gehen.
  • Erkundigen Sie sich beim Reiseveranstalter oder bei der Fluggesellschaft, ob es für Kinder besondere Bestimmungen gibt. So dürfen bereits 2-Jährige bei einigen Veranstaltern mit eigenem Gepäck reisen und Kinderwagen können bis zum Einstieg ins Flugzeug mitgenommen werden. Nach der Landung wird Ihnen dieser sofort wieder zur Verfügung gestellt.
  • Wichtig ist außerdem, über den Sitzplatzanspruch für Kinder Bescheid zu wissen. Ab 2 Jahren erhält das Kind seinen eigenen Sitzplatz, für den allerdings dann bis zu 67 Prozent des normalen Flugpreises fällig werden.
  • Buchen Sie rechtzeitig, können Sie für sich und Ihre Familie die begehrten Sitzplätze in der ersten Reihe reservieren. Dort haben Sie mehr Platz und können auch ein flugzeuggeeignetes Babybett verwenden.
  • Für Unterhaltung ist normalerweise auf längeren Flügen mit dem Bordprogramm gesorgt, das auch spezielle Kinderfilme zeigt. Des Weiteren empfiehlt es sich, dass Sie für Ihre Kinder Bücher, Spiele und weitere Dinge zur Beschäftigung mit an Bord nehmen. Mit Spielzeug können Sie Ihre Kleinen außerdem ablenken, wenn sie quengelig oder ängstlich werden.
  • Packen Sie Kaugummis in Ihr Handgepäck, die für einen Druckausgleich während des Flugs sorgen. Um Reiseübelkeit vorzubeugen, sind in der Apotheke spezielle Reisekaugummis erhältlich die in keiner Reiseapotheke fehlen sollten.

Lesen Sie auch unsere Artikel:

8 Tipps rund um die Wickeltasche

Reiseapotheke: Checkliste für Babys und Kleinkinder

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf


Sie sind schwanger?

Herzlichen Glückwunsch! Mit unserem SSW Rechner können Sie ganz einfach den voraussichtlichen Geburtstermin Ihres Kindes und Ihre aktuelle Schwangerschaftswoche berechnen.


Kommentare geschlossen.

Über uns | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © by MamaWissen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details