Kategorie

Babykurse

Babyschwimmen, PEKIP, Krabbelgruppe – es gibt mittlerweile unzählige Babykurse. Die unterschiedlichen Babykurse ermöglichen Ihrem Kind einen ersten Austausch zu gleichaltrigen Kindern und auch die Mamas können ihre Fragen und Alltagsprobleme mit Gleichgesinnten austauschen. Wir möchten Ihnen die unterschiedlichen Babykurse vorstellen und welche Ziele diese verfolgen.

So finden Sie den richtigen Babykurs

Nehmen Sie das Sprichwort „Früh übt sich“ nicht so wörtlich – in erster Linie sollte der Besuch eines Babykurses Spaß machen. Auch ohne je einen einzigen Babykurs besucht zu haben, wird sich Ihr Baby gut entwickeln und keinerlei Nachteile in seiner sozialen Entwicklung haben. Babykurse werden, gerade in Großstätten im großen Umfang angeboten. Wir wollen Ihnen die Ziele der verschiedenen Babykurse vorstellen und Sie über das beste Einstiegsalter informieren. So ermöglicht beispielsweise der Besuch einer Krabbelgruppe Ihrem Kind den ersten Kontakt zu anderen, etwa gleichaltrigen Kindern. Das Babyschwimmen fördert und stärkt durch die gemeinsame, spielerische Bewegung im Wasser und den engen körperlichen Kontakt die innige Beziehung zwischen Eltern und Baby.

Neues aus der Kategorie Babykurse


Baby

Babykurse: Krabbelgruppe

In einer Krabbelgruppe treffen sich frischgebackene Mamas mit ihren Babys. Die Treffen finden regelmäßig, meist einmal wöchentlich zu einer festen Uhrzeit statt. Eine Krabbelgruppe ermöglicht Ihrem Kind den ersten Kontakt zu anderen, etwa gleichaltrigen Kindern.

Weiterlesen

Baby

Babykurse: Babyschwimmen

Das Ziel eines Babyschwimmkurses ist eine spielerische Bewegung von Mama, Papa und Baby im Element Wasser. Natürlich lernen die Babys nicht wirklich das Schwimmen - die Freunde am warmen Wasser und die Förderung von Bewegung stehen beim Babyschwimmen an erster Stelle.

Weiterlesen