10. Schwangerschaftswoche – 10. SSW


In der 10. Schwangerschaftswoche – 10. SSW ist Ihr Baby acht Wochen alt und hat eine Größe (SSL) von circa 2,6 cm bis 3,3 cm und ein Gewicht von etwa 5 Gramm. Ihr Baby nimmt mehr und mehr menschliche Züge an. Lippen und Nasenspitze sind auf dem Ultraschall zu erkennen.

Ab der 10. SSW wird Ihr Baby nicht mehr als Embryo sondern als Fötus bezeichnet.

Sie waren vermutlich schon bei der ersten Vorsorgeuntersuchung und haben bei der ersten Basis-Ultraschalluntersuchung Ihr Baby bewundern können.

Mit Sicherheit sind Sie nun stolze Besitzerin eines Mutterpasses. Diesen sollten Sie von nun an immer bei sich tragen.

 

Schwangerschaftswoche10. SSW
Schwangerschaftstage9+0 bis 9+6
Schwangerschaftsmonat3. Monat
Alter Ihres Babys8 Woche(n)
Größe Ihres Babys (SSL)2,6-3,3 cm
Gewicht Ihres Babys5 Gramm
HCG-Wert15000-200000

10. Schwangerschaftswoche – 10. SSW – Entwicklung Ihres Babys

Die Entwicklung der Organe ist mit der 10. Schwangerschaftswoche abgeschlossen – die Organe haben die richtige Lage eingenommen und müssen bis zur Geburt von nun an nur noch wachsen beziehungsweise sich weiter ausbilden. Der aufgerichtete Kopf ist über den Hals mit dem restlichen Körper verbunden. Die Ohren haben sich entwickelt und die Lippen sind gut zu erkennen. Das Gehirn wächst weiter. Immer mehr Gehirnzellen entstehen und verbinden sich untereinander. Die durch Schwimmhäute verbundenen Finger beginnen sich in der 10. SSW von einander zu lösen. Die Zehen entwickeln sich etwas langsamer und bleiben in dieser Schwangerschaftswoche noch mit den Schwimmhäuten verbunden. Bereits ab Ende der 10. SSW hat Ihr Baby einen individuellen Finger- und Fußabdruck – es entwickeln sich die Hand-, Fuß- und Fingerlinien.

 

MamaWissen.de Produkt-Tipp

Fetaldoppler

Mit einem Fetaldoppler können Sie die Herztöne, Schluckauf und Tritte Ihres Kindes auch zu Hause hören.

Zum MamaWissen.de Produkt-Tipp

 

10. Schwangerschaftswoche – 10. SSW – Was passiert bei Mama

Langsam nähern Sie sich dem Ende der Frühschwangerschaft und das Risiko nimmt von Tag zu Tag ab. Vielleicht erkennen Sie ja vor dem Spiegel schon einen kleinen Bauchansatz? Für Außenstehende ist Ihre Schwangerschaft allerdings noch nicht zu sehen. Viele Schwangere kämpfen in dieser Zeit mit Verstopfungen, Blähungen oder der noch immer anhalten Schwangerschaftsübelkeit. Gedulden Sie sich noch ein wenig, viele der typischen anfänglichen Schwangerschaftsbeschwerden lassen gegen Ende der Frühschwangerschaft nach. Einige Frauen bemerken Veränderungen an ihrem Hautbild und bekommen plötzlich unreine Haut oder kleine Pickel und Mitesser. Die Ursache hierfür liegt am veränderten Östrogenspiegel der aber auch für eine gesunde, rosige Haut verantwortlich sein kann, die viele Frauen während der nächsten Schwangerschaftswochen bekommen.


Sie sind schwanger?

Herzlichen Glückwunsch! Mit unserem SSW Rechner können Sie ganz einfach den voraussichtlichen Geburtstermin Ihres Kindes und Ihre aktuelle Schwangerschaftswoche berechnen.


Kommentare geschlossen.

Über uns | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © by MamaWissen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details